Erziehungsschwierigkeiten

Dr. Alfred Schlesier, u.a. Dozent an der LMU München, Gastreferent beim Herbstseminar des Perspektivteams
MarthaKopf, Bernd Reischl, Tanja Dollinger, Matthias Oberhofer
Stefanie Horinek, Katrin Strieder, Beate Schlichenmaier
Kirsten Kirmeier, Daniel Brunner, Heinz Wagner und Markus Lemberger wurden beobachtet von Dr. Schlesier
Yvonne Kirschner, Otto Paintner, Jochen Geiling, Judith Böhm, Karin Ammerer

Kinder müssen lernen zu tun, was sie wollen

Diese auf den ersten Eindruck provakativ erscheinende These ist eine der Erkenntnisse des letzten Fortbildungsseminars des Perspektivteams.
2. Vorsitzender der BLLV Bezirksverbandes Niederbayern, Rainer S. Kirschner, konnte Herrn Dr. Alfred Schlesier als Referenten zum Thema "Erziehungsschwierigkeiten" gewinnen.Dr. Schlesier arbeitet in der begabungspsychologischen Beratungsstelle der LMU München, hat eine eigene psychologische Praxis in Kirchseeon und unterstützt und coacht darüber hinaus Schulen und Lehrkräfte.

Das Seminar begann nach einer Vorstellungsrunde mit einer Übung, in welcher gruppenweise mitgebrachte Fälle aus dem Schulalltag rekonstruiert und auf Band aufgezeichntet wurden. In anschließenden Diskussionen beleuchteten die Seminarteilnehmer Lehreräußerungen kritisch, reorganisierten und reflektierten. Erziehungsschwierigkeiten entstehen immer dann, wenn der zu Erziehende, also der Schüler , nicht so reagiert, wie der Erziehende, also der Lehrer das von ihm erwartet. Im Verlauf des Seminars erfuhren die Teilnehmer, dass diese Probleme nicht immer von den Schülern, sondern auch von den Lehrkräften verursacht werden können.

Lesen Sie mehr...

Stefanie Horinek

Suche