Gute Deutschkenntnisse sind der Schlüssel zur Integration. Der Aktionsrat Bildung fordert eine intensive Sprachförderung von Geflüchteten an den Schulen.

Aktionsrat Bildung fordert mehr Personal zur Integration von Flüchtlingen

Expertengremium stellt Gutachten vor

 

Bund, Länder und Kommunen müssen mehr für die Integration von geflüchteten Menschen tun. Nötig ist ein massiver Ausbau der Sprachförderung und zusätzliches Fachpersonal für die Schulen. Das rät der Aktionsrat Bildung in seinem neuen Gutachten „Integration durch Bildung“.

 

Bildung spielt nach Ansicht des Aktionsrats bei der Integration von Geflüchteten eine entscheidende Rolle. Viele der im Gutachten formulierten Vorschläge decken sich mit den Forderungen des BLLV. So rät auch das Expertengremium zur Entwicklung eines Masterplans Bildungsintegration.

 

Im Bereich der Schulbildung empfehlen die Wissenschaftler unter anderem

  • einen massiven Ausbau der Sprachförderung,
  • den Einsatz zusätzlicher Fachkräfte wie Lernhelfer und pädagogische Assistenten, um Lehrkräfte zu entlasten und Flüchtlinge individuell fördern zu können,
  • zusätzliche Mittel für die Weiterbildung von Lehrkräften, insbesondere zur Entwicklung interkultureller Kompetenz,
  • und Supervisionsangebote für Lehrkräfte.

 

Für Bayern wünschen sich die Bildungsforscher den weiteren Ausbau rhythmisierter Ganztagsschulen, von dem auch Zugewanderte profitieren würden: „Ganztagsschulen bieten große Chancen im Hinblick auf Spracherwerb, soziale Integration und kulturelle Teilhabe“, sagte Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der bayerischen Wirtschaft (vbw), bei der Vorstellung des Gutachtens. Der Aktionsrat Bildung ist ein von der vbw initiiertes und unterstütztes Gremium.

 

 

Mehr zum Thema:
» Aktionsrat Bildung: Gutachten "Integration durch Bildung"

 

 

 


Suche

Im Blickpunkt

Wartungsarbeiten an BLLV.de

Am BLLV-Webauftritt werden vom 16. bis 19. Januar 2018 Wartungsarbeiten durchgeführt. Einzelne Inhalte sind in dieser Zeit nicht abrufbar. Wir bitten um Verständnis.

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Kinderhaus Casadeni

Services/Hilfe

Seminare für angehende Referendare

Sie beginnen im Februar das Referendariat? Dann kommen Sie zu unseren Ref-Check-Seminaren! Weitere Informationen

BLLV-Studie

Im Blickpunkt