15. Mai 2011

Frauenpower lenkt die LSG

Adam fordert Nachbesserungen beim Lehramtsstudium

Der LSG-Ausschuss bei seiner Sitzung in Regensburg

Zum ersten Mal in ihrer Geschichte stehen an der Spitze der LSG ausschließlich Frauen: Ulla Adam, Sarah Ungelehrt, Franziska Oppolzer und Inga Kummer wurden bei der Sitzung des LSG-Ausschusses als Vorstandsmitglieder wiedergewählt. Neu zum Team gestoßen ist Teresa Gottwald aus Bayreuth.

Die Wahl zeigt des Vorstands zeigt, dass die unterschiedlichen Fachrichtungen und Schularten im Bildungssystem für die Lehramtsstudenten keine Rolle mehr spielen. Die fünf Studentinnen sind für das Lehramt Gymnasium, Lehramt Berufsschule, für das Studium zum Fachlehrer und für das Lehramt Hauptschule eingeschrieben.

 

 Adam fordert Nachbesserung beim Lehramtsstudium
„Die Männer in der LSG brauchen trotzdem keine Angst zu haben“, scherzt Ulla Adam und lacht. Sie führt die LSG bereits seit vergangenem Juni und wurde bei der Wahl in ihrem Amt als Vorsitzende bestätigt. „Ich freue mich auf zwei neue spannende Semester", sagte sie. Denn es gebe viel zu tun.  "Im Herbst 2010 hat die LMU München als letzte Universität das Lehramt modularisiert. Nun ist endgültig der Zeitpunkt gekommen, wo ein Resümee aus den Umstellungen gezogen werden muss und Nachbesserungen im Lehramt nötig sind. Sowohl Politiker als auch Hochschulleitungen sind hierbei gefordert.“ Außerdem könne es nicht sein, dass Lehramtsstudenten in Massenveranstaltungen beigebracht bekämen, wie sie als zukünftige Lehrer didaktisch und methodisch individuell auf die Bedürfnisse der Lernenden einzugehen hätten. „Da stimmt doch was nicht!“

 

Besorgt zeigt sich Adam auch über die Jobaussichten für angehende Junglehrer. "Wir unterstützen die ABJ im BLLV. wo immer es geht, bei ihren Forderungen nach mehr Stellen und einer angemessenen Bezahlung. Die Absenkung der Eingangsbesoldung ist das absolut falsche Signal. Mir scheint, als wären die gebetsmühlenartigen Bekundungen der regierenden Politiker zur ‚immensen Bedeutung der Bildung’ bloße Augenwischerei!"

 

 

Der neue LSG-Vorstand (v.l.): Teresa Gottwald (Beisitzerin) Ulla Adam, (1. Vorsitzende), Sarah Ungelehrt (2. Vorsitzende) und Inga Kummer (Beisitzerin). Im Baum steht Franziska Oppolzer (3. Vorsitzende).

 

 



Suche

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Kinderhaus Casadeni