29. März 2017

"Reizthema" Islam – Informationsangebot der Evangelisch-Lutherischen Kirche

Islambeautragter klärt in Schulen auf

Ist die Frau im Islam unterdrückt? Was haben Christen und Muslime gemeinsam? Lehrkräfte sehen sich immer wieder mit solchen Fragen von Schülern konfrontiert. Fachkundige Antworten liefert der Islambeauftragte der Evangelischen Kirche in Bayern. Auf Wunsch besucht er auch Schulen.

 

Muslime erklären immer wieder, dass der Islam eine Religion des Friedens sei und seine Lehren sich vielfach mit den Aussagen mit den beiden anderen monotheistischen Religionen Christentum und Judentum berühren. Dann aber hört man von Untaten des sogenannten Islamischen Staates im Irak und in Syrien oder von Christenverfolgungen in islamischen Ländern. Wie sind solche Widersprüche zu erklären?

 

Aber auch andere Fragen tauchen immer wieder auf, wenn es um "den" Islam oder "die" Muslime geht: Was sind die Berührungspunkte von Christentum und Islam? Ist Islam mit Demokratie vereinbar? Wie plural ist der Islam in Deutschland? Ist die Frau im Islam unterdrückt?

 

Diese und andere Fragen rund um das Thema „Islam“ können der Islambeauftragte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Pfarrer Dr. Rainer Oechslen, und seine Referentin Susanne Odin (Islamwissenschaftlerin M.A.) mit Ihnen und den Schülerinnen und Schülern klären. Auf Wunsch besuchen sie Schulen und bringen Kindern und Jugendlichen den Islam nahe.

 

Über den Islambeauftragten der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Seit 10 Jahren knüpft die Dienststelle des Islambeauftragten bayernweit Kontakte zu Moscheegemeinden und baut ein Netzwerk an dialogfähigen Partnern auf.  Gerne kommen Dr. Oechsel und Frau Odin mit Ihnen in Kontakt.

 

Kontakt:
Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern
Dienststelle des Beauftragten für interreligiösen Dialog und Islamfragen
Katharina-von-Bora-Str. 7-13 80333 München

Tel. 089 / 5595-681
E-Mail susanne.odin@elkb.de

 

» Unterstützen sie die Initiative "Haltung zählt."

» Mehr über die Initiative

 

 

 

 

 

 

 

 



Suche

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Downloads

Flüchtlinge als Unterrichtsthema

Leseförderung