Dialekt-Spezial: Materialien, Links und Schulprojekte

Unterrichtsmaterialien, beispielhafte Projekte und Hintergrundinfos zur Mundartförderung in Schule und Unterricht haben wir hier für Sie zusammengestellt:

 

 

Links zu Materialien für den Unterricht:

  • Handreichung für den Unterricht
    herausgegeben vom Kultusministerium und dem Institut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB).

    Ein Muss für jede Lehrkraft, die sich mit dem Thema beschäftigt. Teil I beschreibt die Sendereihe „Dialekte in Bayern“ des Bayerischen Rundfunks und erschließt sie für den Unterricht, Teil II enthält Aufsätze zu den sprachwissenschaftlichen Grundlagen und zur Dialektförderung, Teil III bietet Materialien für den Unterricht vom Primarbereich bis zur Sekundarstufe II. Teil I und III können kostenlos online heruntergeladen werden.
    Die vollständige Handreichung mit Teil II kann beim Kultusministerium nachbestellt werden.

    Ergänzt wird die Druckversion durch zwei DVDs, die alle Filme der BR-Reihe enthalten. Diese DVDs sind auch im BRshop bzw. im Buchhandel zum Preis von € 24,95 erhältlich.
    Mehr Infos zu den Bezugsquellen finden Sie auf der Website des ISB.

    » Zur Handreichung des ISB

  • Sprechender Sprachatlas für Bayern

    Worin unterscheidet sich Südbairisch von Mittelbairisch, Unterostfränkisch von Oberostfränkisch?  Der „Sprechende Sprachatlas von Bayern“ demonstriert anhand von Hörproben die Unterschiede zwischen den Dialekten Bayerns. 2006 wurden dafür an 70 Orten Bayerns Dialektproben aufgenommen. 

    » Zum Sprachatlas

  • Dialektatlas Deutschland

    Wer sich mit Dialekten jenseits der Grenzen des Freistaats beschäftigen möchte, findet auf dem Dialektatlas der Deutschen Welle Hörbeispiele und Hintergrundinformationen für vielerlei Dialekte von Alemannisch bis Westfälisch.

    » Zum Dialektatlas

  • Bairische Lieder für Kinder

    Die Noten und Liedtexte von Hans Schnitzlbaumer dürfen kostenfrei heruntergeladen und für den Unterricht kopiert werden. Sing- und Stimmübungen ergänzen die Sammlung.

    » Zur Website

 

Bücher

  • "De Zwirke und des Irgendäpps"
    Vorlesegeschichte in Mundart für Kinder von Klaus Schwarzfischer (Text) und Andreas Hanauer (Illustrationen), geeignet für Kindergarten und Grundschule. Bairische Version des auf Hochdeutsch erschienenen Buchs "Die Zwirke und das Irgendwas".

    Schwarzfischer, Klaus/Hanauer, Andreas: De Zwirke und des Irgendäpps. 2013. Preis: EUR 9,95. ISBN 978-3981410044.

  • "Kleiner Bayerischer Sprachatlas"
    Der "Kleine Bayerische Sprachatlas" zeigt anhand von 121 Wortschatzkarten, welche Dialekte zwischen Spessart und Karwendel gesprochen werden.  Die Karten erfassen nicht nur die geographische Verbreitung von Dialektwörtern und den Verlauf von Sprachgrenzen, sie veranschaulichen auch, wodurch sich einzelne Dialekte unterscheiden und worin sie übereinstimmen.

    Der Atlas fußt auf sechs Sprachatlanten, die als wissenschaftliche Grundlagenwerke an den germanistisch-sprachwissenschaftlichen Lehrstühlen der Universitäten Augsburg, Bayreuth, Erlangen, Passau und Würzburg erarbeitet wurden.

    König, Werner/Renn, Manfred: Kleiner Bayerischer Sprachatlas. München: dtv, 2006. Preis: EEUR 15,90. ISBN 978-3423033282.

 

Projekte zur Dialektförderung in der Schule

  • Bairisch AG der Grundschule Zolling
    Bairische Lieder singen, watten, ein Maifest ausrichten: An der Grundschule Zolling (Lkr. Freising) pflegen Grundschüler in einer "Bairisch AG" Mundart und bayerische Traditionen.

    » Zum Bericht im Münchner Merkur

  • Realschule Vohenstrauß
    Preisgekönte Mundartförderung: Dialekt wird an der Realschule Vohenstrauß im Landkreis Neustadt an der Waldnaab intensiv gepflegt. In Projekten und freiwilligen Angeboten beschäftigen sich die Schüler mit Mundart. Sie erforschen die Grammatik der Mundart,  sie dichten Dialekt-Gedichte, eine Schauspiel-Gruppe führt Shakespeare auf Bairisch auf. Dafür gab's die "Bairische Sprachwurzel" - verliehen vom Bund Bairische Sprache.

    » Zur Website der Schule

  • So reden wir - HörProjekt des Bayerischen Rundfunks
    Für "So reden wir" haben  mehr als 50 Schülergruppen aus ganz Bayern Hörbeiträge in Mundart beim Bayerischen Rundfunk eingereicht. Gestaltet haben sie diese mit Hilfe von Lehrkräften und BR-Profis. Die sieben besten wurden für einen Hörfunkbeitrag ausgewählt. Ob das Projekt 2014 wieder aufgelegt wird, ist noch nicht bekannt.

    » Zur Projektwebsite

 

 

Puppentheater

Auch Puppentheater pflegen Mundart. Zwei Bühnen in Oberbayern tun sich hier besonders hervor. In ihren Spielplänen finden sich immer wieder auch Stücke auf Bairisch.

» Kieferer Puppentheater, Kiefersfelden
» Marionettentheater Bad Tölz

 

 

Suche

Services/Hilfe

Seminare für angehende Referendare

Sie beginnen im September das Referendariat? Dann kommen Sie zu unseren Dienstanfängerseminaren! Weitere Informationen

Downloads

Flüchtlinge als Unterrichtsthema

Leseförderung