58 Prominente unterstützen das Manifest

Das Manifest: HALTUNG ZÄHLT des BLLV haben folgende prominenten Erstunterzeichnerinnen und Erstunterzeichner aus Politik, Verbändern, Kirchen, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft namentlich unterzeichnet. (Die Angaben bleiben unverändert 29. 11. 2016):

 

» Druckversion Liste der Erstunterzeichner/-innen

 

 

Stefan Lutz-Simon, Stefan  Lutz-Simon
Landeskoordinator Projekt Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Klaus Wenzel, Klaus Wenzel
Ehrenpräsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV)

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Florian Langenscheidt, Florian Langenscheidt
Publizist

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Imam Benjamin Idriz, Imam Benjamin Idriz
Vorsitzender Münchner Forum für Islam (MFI)

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.

Han's Klaffl

Kabarettist

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.


Prof. Dr. Christian Pfeiffer, Prof. Dr. Christian Pfeiffer
ehem. Präsident Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN)

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Prälat Bernhard Piendl, Prälat Bernhard Piendl
Landes-Caritasdirektor Bayern

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Amin Rochdi, Amin Rochdi
Sprecher Bayerisches Netzwerk für Lehrkräfte mit Migrationsgeschichte (LeMi)

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin, Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin
Professor für Philosophie (LMU München), Staatsminister a.D.

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Dr. Rainer Koch, Dr. Rainer Koch
Präsident Bayerischer Fußball-Verband e.V

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Prof. Dr. Gabriele Gien, Prof. Dr. Gabriele  Gien
Präsidentin Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Thomas Jansing, Thomas Jansing
Geschäftsführer Sternstunden e.V.

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Hubert Aiwanger, Hubert Aiwanger
Fraktionsvorsitzender Freie Wähler im Bayerischen Landtag

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Prof. Dr. Peter Fauser, Prof. Dr. Peter Fauser
Prof. Dr. Peter Fauser

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Erich Schneeberger, Erich Schneeberger
Vorsitzender Verband Deutscher Sinti und Roma - Landesverband Bayern e.V.

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Forum Bildungspolitik in Bayern e.V.,  Forum Bildungspolitik in Bayern e.V.


Wir unterstützen das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Wir werden uns innerhalb unserer Organisation bzw. in unserem Umfeld dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Barbara Stamm, Barbara Stamm
Präsidentin des Bayerischen Landtags

Unsere Demokratie braucht Menschen, die mitmachen und mitgestalten wollen. Die Basis für diese Bereitschaft muss früh gelegt werden. Grundlage dafür ist zweifellos ein tragfähiges Wertefundament, das jeder Generation aufs Neue vermittelt werden muss. Initiativen wie das Manifest: HALTUNG ZÄHLT des BLLV leisten in dieser Hinsicht einen wertvollen Beitrag und sind darum sehr zu begrüßen und zu unterstützen.
Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT, weil ich als Präsidentin des Bayerischen Landtags, aber auch ganz persönlich, jede Initiative fördern möchte, die dazu beiträgt, jungen Menschen Orientierung zu geben und unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken.
Mitra Sharifi Neystanak, Mitra Sharifi Neystanak
Vorsitzende AGABY - Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Markus Rinderspacher, Markus Rinderspacher
Vorsitzender SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag

In politischen Debatten und im Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern werde ich mehr und mehr mit Pauschalurteilen, Diskreditierung und Ausgrenzung bestimmter Gruppen, insbesondere von Flüchtlingen, konfrontiert. Es entsteht ein Klima "Wir gegen die Anderen", ein Klima des Misstrauens, ein Klima der Angst. Ich möchte in einer Gesellschaft leben, die von Solidarität, gegenseitigem Respekt, Freiheit und Vertrauen geprägt ist. Für eine solche Gesellschaft einzutreten, ist Sinn und Ziel meiner politischen Arbeit. Heute mehr denn je.
Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT, weil wir gemeinsam kämpfen müssen für unsere Demokratie und für eine weltoffene, freiheitliche und solidarische Gesellschaft.
Louis Lewitan, Louis Lewitan
Kolumnist

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Max Schmidt, Max Schmidt
Vorsitzender Stiftung Wertebündnis Bayern

HALTUNG ZÄHLT, weil das Manifest nicht nur meine persönliche Ansicht genau trifft, sondern auch zeigt, dass das Wertebündnis Bayern wichtige und richtige Aufgaben aufgreift und seine Mitglieder an deren Umsetzung eigenständig und aktiv arbeiten.
Das Manifest: HALTUNG ZÄHLT thematisiert zu Recht den Zusammenhang zwischen verbaler und physischer Gewalt. Gerade Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene verwenden in direkten Unterhaltungen und in den sozialen Netzwerken allzu oft unbekümmert und auch absichtsvoll verletzende Formulierungen. Es gehört zu den wichtigen Aufgaben aller in unserem Bildungssystem Verantwortung Tragenden, diese Entwicklung wahrzunehmen und ihr ebenso verantwortungsbewusst wie entschlossen zu begegnen. Unseren Schulen mit ihrem Auftrag und ihrem Anspruch, einen positiv prägenden Einfluss auf die Persönlichkeitsbildung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu nehmen, fällt hier neben dem Elternhaus und den Medien eine eminent wichtige Aufgabe zu. Auf diese große Verantwortung hat der Aufruf HALTUNG ZÄHLT dankenswerterweise in prägnanter Form aufmerksam gemacht.
Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm
Landesbischof Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Christian Bernreiter, Christian Bernreiter
Präsident Bayerischer Landkreistag

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele, weil gegenseitiger Respekt und Achtung eigentlich Selbstverständlichkeiten in einer Gesellschaft sein sollten. Damit dies tatsächlich so ist, müssen wir schon bei Kindern und Jugendlichen darum werben.
Beatrix Zurek, Beatrix Zurek
Stadtschulrätin Landeshauptstadt München

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Alois Glück, Alois Glück
Präsident des Bayerischen Landtags a.D.

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Axel Hacke, Axel Hacke
Schriftsteller

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Foto: © Thomas-Dashuber
Prof. Dr. Ursula Münch, Prof. Dr. Ursula Münch
Direktorin Akademie für Politische Bildung Tutzing

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Josef Mend, Josef Mend
1. Vizepräsident des Bayerischen Gemeindetages

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Prof. em. Dr. Max Liedtke, Prof. em. Dr. Max Liedtke
Professor em. für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Hildegund Rüger, Hildegund Rüger
Präsidentin Bayerischer Landesfrauenrat (BayLFR)

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Rolf Habermann, Rolf Habermann
Vorsitzender Bayerischer Beamtenbund (BBB)

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Prof. Dr. Hans Tremmel, Prof. Dr. Hans Tremmel
Vorsitzende Diözesanrat der Erzdiözese München und Freising

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele, weil uns als Christinnen und Christen nicht alles gleichgültig sein darf. Wer keine Haltung zeigt und nicht zu seinen Überzeugungen steht, dem ist es oft auch gleichgültig, wenn Menschen beleidigt, ausgegrenzt, verfolgt, diskriminiert und in ihrer Würde verletzt werden. Das dürfen wir nicht zulassen, denn der Glaube an Jesus Christus verpflichtet uns dazu, seine Heilsbotschaft möglichst jedem Menschen über alle gesellschaftlichen, nationalen und religiösen Grenzen hinweg erfahrbar zu machen.
Martin Becher, Martin Becher
Geschäftsführer Bayerisches Bündnis für Toleranz - Demokratie und Menschenwürde schützen

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT, weil die Bewahrung und Stärkung von Demokratie, Menschenrechten, Respekt und Toleranz derzeit so notwendig sind wie nie seit dem Zweiten Weltkrieg! Lange unterdrückter Unmut und aufgestauter Hass entladen sich derzeit in einem unvorstellbaren Maß, angefacht durch die nach Klickzahlen schielende Selbstbestätigungskommunikation der sogenannten "sozialen" Medien. Was wir brauchen, sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die es gelernt haben, offen und ohne Feindschaft ihre jeweiligen Positionen und Argumente miteinander auszutauschen. Nötig ist wertschätzender Diskurs anstelle von vernichtendem Hass! Dafür brauchen wir mehr politische Bildung und mehr Begegnung und Auseinandersetzung mit allem, was anders ist - und dafür Lehrkräfte mit Haltung, dieser Haltung unabdingbar!
Dr. Ludwig Spaenle, Dr. Ludwig Spaenle
Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Bayern

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Margarete Bause, Margarete Bause
Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT weil wir auf eine gefährliche Rutschbahn geraten, wenn wir dem um sich greifenden Hass und der Verrohung nicht entschieden entgegentreten. Auch auf meiner eigenen Facebookseite toben sich die widerlichsten Giftspritzer mit ihren ekelhaften, oft sexistischen, Gewaltphantasien aus. Dagegen hilft nur: sich nicht einschüchtern lassen, die Hass-Attacken öffentlich machen, die Ekelerreger outen und, wenn möglich, zur Rechenschaft ziehen. Am besten ist es mit wachem Auge zu agieren - dann kann man auch besser kämpfen! Gemeinsam!
Josef Mederer, Josef Mederer
Präsident Bayerischer Bezirketag

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Prof. Dr. Jutta Allmendinger, Prof. Dr. Jutta Allmendinger
Präsidentin Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin (WZB)

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Foto: © Inga Haar
Walter Heidl, Walter Heidl
Präsident Bayerischer Bauernverband

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Foto: © Kay Blaschke
Dr. h.c. Charlotte Knobloch, Dr. h.c. Charlotte  Knobloch
Präsidentin Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele, weil wir entschlossen und konsequent JEDEM Anfang von Menschenfeindlichkeit wehren müssen. Rasant und massiv hat sich in den letzten Jahren eine digitale und analoge Radikalisierung und Verrohrung vollzogen. In der Folge sind gesellschaftliche und politische Diskussionen immer öfter und massiver von Respektlosigkeit und Gewalt gekennzeichnet, politisch und hassmotivierte Straftaten haben ein besorgniserregendes Maß angenommen. Wegsehen und Gleichgültigkeit kann sich keine Gesellschaft erlauben. Demokratie und Freiheit leben von Zivilcourage. Jeder einzelne trägt Verantwortung für unser Land und unser Miteinander: Haltung zählt.
Caroline Link, Caroline Link
Regisseurin

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Foto: © Mathias Bothor
Bayerische Jungbauernschaft e.V.,  Bayerische Jungbauernschaft e.V.


Wir unterstützen das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Wir werden uns innerhalb unserer Organisation bzw. in unserem Umfeld dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Amelie Fried, Amelie Fried
Autorin und Moderatorin

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Bayerischer Flüchtlingsrat,  Bayerischer Flüchtlingsrat


Wir unterstützen das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Wir werden uns innerhalb unserer Organisation bzw. in unserem Umfeld dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Irmgard Badura, Irmgard Badura
Behindertenbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung

HALTUNG ZÄHLT, weil für uns Menschen mit Behinderung gelebte Vielfalt und Verschiedenheit zum Alltag gehören.
Es normal ist, verschieden zu sein.
Dazu brauchen wir aber eine Begegnung auf Augenhöhe und einen achtsamen Umgang miteinander.
Dr. Roman Rösch, Dr. Roman Rösch
Geschäftsführer Deutsche Schulakademie

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Dr. h.c. Albin Dannhäuser, Dr. h.c. Albin Dannhäuser
Ehrenpräsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV)

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT, weil alle demokratischen Kräfte solidarisch gegen die populistische Sprache der Polarisierung, der Demütigung und des Hasses ankämpfen müssen, um die fundamentalen Werte unserer demokratischen Gesellschaft zu schützen und zu stärken.
Gleichwohl gilt es, die Ursachen für soziale und materielle Ausgrenzung zu beseitigen, ethische Maßstäbe für eine humane Zukunft zu setzen und die Teilhabe aller durch bestmögliche Bildung zu fördern.
Prof. Dr. med. Joachim Bauer, Prof. Dr. med. Joachim Bauer
Neurobiologe, Arzt und Psychotherapeut

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Pfarrer Michael Bammessel, Pfarrer Michael Bammessel
Präsident Diakonisches Werk Bayern

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Udo Beckmann, Udo Beckmann
Bundesvorsitzender Verband Bildung und Erziehung e.V. (VBE)

Der VBE Bundesverband unterstützt das Manifest: HALTUNG ZÄHLT, weil unsere forsa-Umfrage "Gewalt gegen Lehrkräfte" deutlich aufgezeigt hat, wie dringend erforderlich es ist, dass wir Haltung zeigen. Wir brauchen eine Veränderung in der Gesellschaft - und die beginnt auch mit einem anderen Sprachgebrauch. Sprachgebrauch spiegelt Haltung wider, Haltung spiegelt sich im Sprachgebrauch. Der Verrohung der Sprache muss deshalb Einhalt geboten werden.
Foto: © Ostermann
Klaus Dauderstädt, Klaus Dauderstädt
Bundesvorsitzender dbb beamtenbund und tarifunion

Mit zunehmender Besorgnis registrieren wir eine Zunahme von Gewalt gegenüber Beschäftigten des öffentlichen Dienstes und in unserer Gesellschaft.
Die Grenzen zwischen verbaler und physischer Gewaltanwendung verschwimmen dabei zusehends.
Umso wichtiger erscheint es auch uns, frühzeitig einer weiteren Verrohung der Sprache entgegenzutreten. Wir unterstützen daher das Manifest, weil Anstand, Geschmack und Gewissen schon in der Schule den sozialen, ästhetischen und moralischen Rahmen für das weitere Leben zu setzen pflegen.
Alfred Gaffal, Alfred Gaffal
Präsident Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (vbw)

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Gerhard Koller, Gerhard Koller
Präsident Deutsches Jugendherbergswerk, Landesverband Bayern e.V.

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Martin Neumeyer, Martin Neumeyer
Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Thomas Kreuzer, Thomas Kreuzer
Vorsitzender CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Dr. Ulrich Maly, Dr. Ulrich Maly
Vorsitzender Bayerischer Städtetag

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Eva Jelen, Eva Jelen
Präsidentin Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Bayern

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
LandesschülerInnenvereinigung Bayern e. V.,  LandesschülerInnenvereinigung Bayern e. V.


Wir unterstützen das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Wir werden uns innerhalb unserer Organisation bzw. in unserem Umfeld dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.
Dr. h.c. Wilhelm Ebert †, Dr. h.c. Wilhelm Ebert †
Ehrenpräsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV)

Ich unterstütze das Manifest: HALTUNG ZÄHLT und seine Ziele. Ich werde mich persönlich und innerhalb meiner Organisation bzw. meines Umfeldes dafür einsetzen, die Ziele des Manifests aktiv zu unterstützen, um unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität und Rücksichtslosigkeit zu schützen und unsere Demokratie zu bewahren.


Mitmachen: Unterschreiben auch Sie!

Das Manifest: HALTUNG ZÄHLT kann jede und jeder unterzeichnen. Nicht nur Lehrerinnen und Lehrer. Sondern alle, die unsere Demokratie schützen wollen. Sind Sie dabei?(weiter lesen...)


Suche

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Kinderhaus Casadeni

Services/Hilfe

Seminare für angehende Referendare

Sie beginnen im Februar das Referendariat? Dann kommen Sie zu unseren Ref-Check-Seminaren! Weitere Informationen