Ausgabe filtern

Fraktion

Die Liste führt alle Abgeordneten auf, die auf diese Frage geantwortet haben. Falls Begründungen der Abgeordneten zu ihrer Antwort vorliegen, können Sie diese lesen, wenn Sie den Mauszeiger auf das "x" bewegen.


Würden Sie Initiativen in Ihrem Stimmkreis unterstützen, die als Beitrag zum Erhalt der wohnortnahen Schule eine gemeinsame Haupt-/Realschule entwickeln wollen? (März 2010)


Name Fraktion ja nein
Ackermann, Renate Bündnis90/Die Grünen

x

Zu viele Gemeinden haben bereits ihre Schule verloren. Lösungen, die vor Ort entwickelt werden, würden diese Entwicklung aufhalten.
Aures, Inge SPD

x

Bildungsangebote wohnortnah auf hohem Niveau sind sehr wichtig. Angefangen von der Kindertagesstätte bis zur Realschule wachsen die Kinder in ihrer vertrauten Umgebung auf und entwickeln ihr Sozialverhalten (Vereine, Freundeskreis, Stärkung der Gemeinden). Ich selbst war auch Realschülerin.
Bachhuber, Martin CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Bauer, Prof. Dr. Peter Freie Wähler

x

Bausback, Prof. Dr. Winfried CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Beckstein, Dr. Günther CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Bernhard, Dr. Otmar CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Beyer, Dr. Thomas SPD

x

Biechl, Annemarie CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Biedefeld, Susann SPD

x

Ein ausgezeichnetes Bildungsangebot hat sich zu einem der wichtigsten Standortfaktoren für Gemeinden entwickelt. Dazu gehört neben den Kindertagesstätten ein schulisches Bildungsangebot bis zum mittleren Schulabschluss wohnortnah anzubieten - und zwar auf höchstem Niveau.
Blume, Markus CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Bocklet, Reinhold CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Breitschwert, Klaus Dieter CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Brendel-Fischer, Gudrun CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Brunner, Helmut CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Dettenhöfer, Petra CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Dittmar, Sabine SPD

x

Dodell, Renate CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Donhauser, Heinz CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Dürr, Dr. Josef Bündnis90/Die Grünen

x

Als Schritt zu einem längeren gemeinsamen Lernen und damit die Schule im Dorf bleiben kann.
Eck, Gerhard CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Eckstein, Kurt CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Eisenreich, Georg CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Felbinger, Günther Freie Wähler

x

Dies ist dauerhaft die richtige Zielrichtung, nur noch ein Realschulabschluss wird dauerhaft Akzeptanz finden.
Förster, Dr. Linus SPD

x

Ein gutes Bildungsangebot ist einer der wichtigsten Standortfaktoren für Gemeinden. Meiner Meinung nach müssen wir ein Bildungsangebot bis zum mittleren Schuabschluss wohnortnah anbieten und das auf einem sehr hohen Niveau.
Franke, Anne Bündnis90/Die Grünen
Freller, Karl CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Füracker, Albert CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Gantzer, Prof. Dr. Peter Paul SPD

x

Gehring, Thomas Bündnis90/Die Grünen

x

Konkret unterstütze ich Modelle einer integrativen bzw. integrativeren Sekundarschule in der Region, weil nur so wohnortnahe Standorte erhalten werden.
Glauber, Thorsten Freie Wähler

x

Goderbauer, Gertraud CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Goppel, Dr. Thomas CSU

x

Erst muss die ideologiebefrachtete Schlagwortdiskussion beseitigt sein.
Görlitz, Erika CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Gote, Ulrike Bündnis90/Die Grünen

x

Das kann ein erster Schritt sein. Noch besser wäre es, alle Kinder gemeinsam bis zur 9. oder 10. Klasse zu unterrichten. So wäre auch die Wohnortnähe zu sichern.
Graf von und zu Lerchenfeld, Philipp CSU

x

Die geplante Mittelschule ist der richtige Weg, die Hauptschule qualitativ zu stärken und gerade im ländlichen Raum Bildungschancen für alle zu ermöglichen.
Güll, Martin SPD

x

Das kann aber nur der erste Schritt sein. Alle Erkenntnisse zeigen, dass Eltern in erster Linie den gymnasialen Standard für ihre Kinder haben wollen. Es ist deshalb nur konsequent, wenn wohnortnahe Schulen ein Bildungsangebot mit allen gängigen Standards haben. Davon profitieren alle am meisten.
Güller, Harald SPD

x

Noch lieber ist mir aber, wenn ich Initiativen unterstützen kann, die in die Überlegungen auch ein sinnvolles Miteinander mit den Gymnasien mit einbeziehen.
Guttenberger, Petra CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Haderthauer, Christine CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Halbleib, Volkmar SPD

x

Das von meinem Kollegen Martin Güll entwickelte Modell der wohnortnahen Gemeinschaftsschule erachte ich für absolut unterstützenswert. Hauptschulabschluss, Quali und Realschulabschluss werden am Ort angeboten, alle bisherigen Schulstandorte blieben erhalten.
Hallitzky, Eike Bündnis90/Die Grünen

x

Eine gemeinsame Haupt-/Realschule ist ein erster Schritt. Die Gemeinschaftsschule, in der alle Kinder und Jugendlichen gemeinsam lernen und gleichzeitig individuell gefördert werden, ist das Schulmodell, das gerade für den ländlichen Raum der Schule vor Ort eine Zukunft gibt.
Hanisch, Joachim Freie Wähler

x

Heckner, Ingrid CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Heike, Jürgen W. CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Herold, Hans CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Herrmann, Dr. Florian CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Herrmann, Joachim CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Herz, Dr. Leopold Freie Wähler

x

Hintersberger, Johannes CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Huber, Erwin CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Huber, Dr. Marcel CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Huml, Melanie CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Hünnerkopf, Dr. Otto CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Imhof, Hermann CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Kamm, Christine Bündnis90/Die Grünen

x

Karl, Annette SPD

x

Kiesel, Robert CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Kobler, Konrad CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Kohnen, Natascha SPD

x

Wohnortnahes Lernen zu ermöglichen muss eine Selbstverständlichkeit sein. Kinder haben ihre sozialen Bindungen vor Ort und dieser ist ihr Identifikationspunkt.
König, Alexander CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Kränzle, Bernd CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Kreuzer, Thomas CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Ländner, Manfred CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Lorenz, Andreas CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Maget, Franz SPD

x

Männle, Prof. Dr. Ursula CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Matschl, Christa CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Meißner, Christian CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Merk, Dr. Beate CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Miller, Josef CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Müller, Ulrike Freie Wähler

x

Der derzeitige Schulversuch kann nur ein Anfang sein. Die Möglichkeiten zur Kooperation zwischen Haupt- und Realschulen müssen weiter ausgebaut werden.
Mütze, Thomas Bündnis90/Die Grünen

x

Wohnortnähe ist wichtig für die sozialen Bindungen der SchülerInnen, daher unterstütze ich vor allem Modelle einer integrativen bzw. integrativeren Sekundarschule in der Region, weil nur so wohnortnahe Standorte erhalten werden.
Naaß, Christa SPD

x

Gerade als Abgeordnete mit einem ländlich geprägtem Flächen-Stimmkreis weiß ich, wie wichtig wohnortnahe Bildungsangebote - von der Kindertagesstätte bis zu weiterführenden Schulen - für die Gemeinden und die Bürger sind. Daher sind o.g. Initiativen zum Erhalt wohnortnaher Schulen unterstützenswert.
Nadler, Walter CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Neumeyer, Martin CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Noichl, Maria SPD

x

Ja, ja, ja. Gemeinsames Lernen im Heimatort kombiniert mit höchster Bildungsqualität ist ein Standortfaktor für jede Gemeinde. Außerdem: jede Busfahrt belastet die Kinder, die Umwelt und die Gemeindekassen unnötig!
Nöth, Eduard CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Pachner, Reinhard CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Perlak, Reinhold SPD

x

Auch hier sind wir wieder bei der 6-jährigen Grundschule mit anschließendem Abschluss, der im Fall Realschule/Hauptschule dann aber gleichwertig sein und gleichermaßen anerkannt werden müsste
Pfaffmann, Hans-Ulrich SPD

x

Ein ausgezeichnetes Bildungsangebot hat sich zu einem der wichtigsten Standortfaktoren für Gemeinden entwickelt. Dazu gehört neben den Kindertagesstätten, ein schulisches Bildungsangebot bis zum mittleren Schulabschluss wohnortnah anzubieten - und zwar auf höchstem Niveau.
Piazolo, Prof. Dr. Michael Freie Wähler

x

Generell sind Kooperationen zwischen Haupt- und Realschulen vorteilhaft und müssen weit mehr als im derzeitigen Schulversuch ermöglicht werden.
Pohl, Bernhard Freie Wähler

x

Erhalt wohnortnaher Schulen ja, unbedingt, aber keine Strukturdebatte, v.a. nicht über dreigliedriges Schulsystem.
Pointner, Manfred Freie Wähler

x

Pranghofer, Karin SPD

x

Nicht nur zum Erhalt der Schule, sondern auch für "Längeres gemeinsames Lernen".
Pschierer, Franz Josef CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Rabenstein, Dr. Christoph SPD

x

Radwan, Alexander CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Reiß, Tobias CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Richter, Roland CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Rieger, Dr. Franz CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Rinderspacher, Markus SPD

x

Ein herausragendes und wohnortnahes Bildungsangbot ist ein wichtiger Standortfaktor für Gemeinden.
Ritter, Florian SPD

x

Gemeinschaftsschulen, unter Einbeziehung von Gymnasien, die ganztags konzipiert sind, fördern wohnortnahe Bildungsangebote. In der Vergangenheit wurde die regionale Bildungslandschaft hingegen zersplittert, Schulstandorte aufgelöst und dem Selektionsprozess des dreigliedrigen Schulsystems geopfert.
Rotter, Eberhard CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Rudrof, Heinrich CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Rupp, Adelheid SPD

x

Solange eine Gemeinschaftsschule(s.o.) nicht realisiert ist, sind solche Initiativen in jedem Fall unterstützenswert.
Rüth, Berthold CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Sackmann, Markus CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Sauter, Alfred CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Scharfenberg, Maria Bündnis90/Die Grünen

x

Grundsätzlich bin ich für ein gemeinsames Lernen bis zur 9. Jahrgangsstufe mit stärkerer individueller Förderung. Aber auch Zwischenschritte, wie sie bei uns im Landkreis Regensburg auf den Weg gebracht waren, unterstütze ich. Leider kam damals vom Kultusministerium eine Absage.
Schindler, Franz SPD

x

Diese Position vertrete ich seit vielen Jahren
Schmid, Georg CSU

x

Wohnortnahe Schulen haben einen besonderen Wert. Daher ist es unser Ziel, auch bei zurückgehenden Schülerzahlen so viele Hauptschulstandorte so lange wie möglich zu erhalten. Die Zusammenlegung von Haupt- und Realschule führt hier nicht weiter, weil wohnortnahe Hauptschulen aufgelöst und in den Realschulen aufgehen würden. Zum Erhalt wohnortnaher Hauptschulen wurde das Mittelschulkonzept mit Schulverbünden entwickelt, welches den Erhalt wohnortnaher Haupt- bzw. Mitteschulen ermöglicht. Die von Ihnen geforderte Zusammenarbeit von Haupt- und Realschulen wird derzeit in Kooperationsmodellen ebenso erprobt wie die Zusammenarbeit von Haupt- und Wirtschaftsschulen. Jede Schulart hat ein eigenständiges Profil und bietet einen eigenen Bildungsgang an. Wir wollen daher im Interesse der Schüler die Verstärkung der Kooperation der verschiedenen Schularten, aber keine Fusion.
Schmid, Peter CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Schmitt-Bussinger, Helga SPD

x

Der Erhalt der wohnortnahen Schule war von jeher eine zentrale Forderung der SPD. Dies zusammen mit der Möglichkeit einen Realschulabschluss zu erwerben, ist der richtige Weg; nicht die Mittelschule, wie sie jetzt geplant ist.
Schneider, Harald SPD

x

Schneider, Siegfried MdL bis Mai 2011

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Schöffel, Martin CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Schopper, Theresa Bündnis90/Die Grünen

x

Schorer, Angelika CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Schreyer-Stäblein, Kerstin CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Schuster, Stefan SPD

x

Schweiger, Tanja Freie Wähler

x

grundsätzlich ja. Je nach Ausgestltung. Regionale Schulentwicklung ist zukünftig notwendig, um die regionalen Unterschiede in bayern zu berücksichtigen und diesen gerecht zu werden.
Schwimmer, Jakob CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Seidenath, Bernhard CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Sem, Reserl CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Sibler, Bernd CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Sinner, Eberhard CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Söder, Dr. Markus CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Spaenle, Dr. Ludwig CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Sprinkart, Adi Bündnis90/Die Grünen

x

Ich sehe darin im Moment die einzige Möglichkeit in den ländlichen Regionen eine wohnortnahe Beschulung zu gewährleisten.
Stahl, Christine Bündnis90/Die Grünen

x

Stamm, Barbara CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Stamm, Claudia Bündnis90/Die Grünen

x

Konkret unterstütze ich Modelle einer integrativen bzw. integrativeren Sekundarschule in der Region, weil nur so wohnortnahe Standorte erhalten werden.
Steiger, Christa SPD

x

Ein gutes Bildungsangebot ist ein wichtiger Standortfaktor geworden. Daher muss es das Ziel sein, eins schulisches Angebot wenigstens bis zum mittleren Abschluss wohnortnah bereitstellen zu können.
Steiner, Klaus CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Stewens, Christa CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Stierstorfer, Sylvia CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Stöttner, Klaus CSU

x

Eine Vermischung von Schularten fördert weder die Schwachen noch fordert es die Starken genügend. Der Erfolg des mehrgliedrigen bayerischen Schulsystems - insbesondere am Ausbildungs- und am Arbeitsmarkt - zeigt, gerade auch im Vergleich mit Ländern, die Gesamtschulsysteme haben, die Überlegenheit des talentorientierten Unterrichts in Bayern. Mit der neuen Konzeption einer Mittelschule wird den zurückgehenden Schülerzahlen Rechnung getragen. In einer mobilen Gesellschaft gehört auch die selbständige Bewältigung einer Wegstrecke zu den erzieherischen Aufgaben weiterführender Schulen.
Strehle, Max CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Streibl, Florian Freie Wähler

x

Strobl, Reinhold SPD

x

"Mache ich laufend"
Strohmayr, Dr. Simone SPD

x

Taubeneder, Walter CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Tausendfreund, Susanna Bündnis90/Die Grünen

x

Tolle, Simone Bündnis90/Die Grünen

x

Am liebsten wäre mir eine neunjährige gemeinsame Schulzeit. Ich bin aber sehr dafür, dass wir den Regionen die Möglichkeit geben, die für sie passenden Modelle zu entwickeln. Das könnte auch eine gemeinsame Haupt-/Realschule sein.
Unterländer, Joachim CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Vetter, Dr. Karl Freie Wähler

x

Wägemann, Gerhard CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Weidenbusch, Ernst CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Weikert, Angelika SPD

x

Bildung ist ein Standortfaktor. Wir müssen gewährleisten, dass in den Gemeinden ein qualitativ hochwertiges Bildungsangebot bis zum mittleren Schulabschluss besteht.
Weiß, Dr. Bernd CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Weiß, Dr. Manfred CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Wengert, Dr. Paul SPD

x

Ziel müsste allerdings sein, dass Schulen, Eltern und Kommunen eng zusammenwirken.
Werner, Hans Joachim SPD

x

Wild, Margit SPD

x

Ich befürworte die Gemeinschaftsschule, d. h. längeres gemeinsames Lernen. Die Mittelschule ist nur eine Übergangslösung und nicht geeignet, auf Dauer die wohnortnahe Schule zu erhalten. Daher unterstütze ich alle Bemühungen für einen Fortschritt in der Schullandschaft.
Winter, Georg CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Winter, Peter CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Zacharias, Isabell SPD

x

Alle Kinder sollten wohnortnah ganztags (rhythmisiert) gemeinsam bis zur zehnten Klasse mit- und voneinander lernen.
Zeitler, Otto CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.
Zellmeier, Josef CSU

x

Zimmermann, Dr. Thomas CSU

x

Siehe Stellungnahme des CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid, der im Namen der CSU-Fraktion geantwortet hat.

Suche

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Kinderhaus Casadeni