BILDUNGSPOLITIK

Konstruktives Miteinander

Im Gespräch mit Stadtschulrätin Zurek  

Zu Beginn der Sommerferien trafen sich die MLLV-Vorsitzende Waltraud Lučić und Stadtschulrätin Beatrix Zurek zu einem ausführlichen Gespräch in erweiterter Runde.

Dabei wurden zahlreiche aktuelle Themen besprochen, allen voran der „Ganztag“.  

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass Freistaat und Stadt gemeinsam dafür Verantwortung tragen, dass Ganztagsschulen in München erfolgreich sind. Thematisiert wurde auch der Personalmangel im Ganztagsbereich, der sich bei einem weiteren Ausbau der Ganztagsangebote noch verschärfen wird und innovative bildungspolitische Lösungen erfordert.  

Schulbau  

Angesichts der Raumnot, die bereits jetzt an den meisten Münchner Schulen – darunter auch an Neubaustandorten – herrscht, ist es aus Sicht des MLLV fraglich, ob die Münchner Bauprogramme dem weiter steigenden Bedarf gerecht werden können.

Positiv wurde von Seite des MLLV aufgenommen, dass die immensen Bauvorhaben im Zuge der Schulbauoffensive derzeit wie geplant vorankommen. Zudem berücksichtigt das RBS neue Erfahrungen.

Stadtschulrätin Zurek sicherte zu, die Budgets für Säule 1 des Bauunterhalts zu erhalten, da die Erfahrungen sehr gut seien. Schulleitungen können sich nun auch am Servicetelefon des Baureferates hierüber beraten lassen.  

Martin Göb-Fuchsberger  

Intensive Gespräche in guter Atmosphäre (v. l. n. r.): Marion Seyferth (RBS), Siegfried Trautmannsberger (RBS-ZIM), Peter Scheifele (Stellvertreter der Stadtschulrätin), Stadtschulrätin Beatrix Zurek, Dr. Michael Hoderlein-Rein (3. Vorsitzender des MLLV), Waltraud Lučić (1. Vorsitzende des MLLV) und Martin Göb-Fuchsberger (Leiter der Abteilung Schul- und Bildungspolitik im MLLV)

Suche