Buchtipps im März 2017

Jeden Monat stellen die Juroren des "Forum Lesen im BLLV" Bücher vor, die nicht nur zum Lesen anregen sollen, sondern sich auch als Lektüre für die Schule eignen.


Ein Stern namens Mama

 

Von Karen-Susan Fessel

 

Oetinger Verlag; 159 Seiten, 6,99 Euro,ISBN: 978-3-8415-0440-1

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

 

Inhalt:

Louise ist neun und geht in die dritte Klasse. Gemeinsam mit ihrem kleinen Bruder Ruben, der noch in den Kindergarten geht, und ihren Eltern sind sie eine ganz normale Familie. Doch plötzlich muss Louises Mutter häufiger zum Arzt. Abends streiten sich die Eltern nicht mehr wie früher miteinander, sondern reden viel. Louise kann nicht einordnen, was anders ist, bis ihre Mutter von dem Knubbel in ihrer Brust erzählt.  

 

Bewertung:

Es handelt sich um ein emotional vielschichtiges und sehr berührend geschriebenes Buch über die Krankheit Krebs, aber auch über Tod und Trauer und die Fragen, was danach kommt. Trotz des schweren Themas ist es heiter geschrieben.

» ganze Rezension lesen


grenzlandtage

 

Von Peer Martin und Antonia Michelis

 

Oetinger Verlag; 460 seiten, 13,99 €
ISBN: 978-3-8415-0469-2

Altersempfehlung:  ab 13 Jahren

 

Inhalt:

Die 17-jährige Jule steht kurz vor dem Abitur. Sie fliegt für zwei Wochen auf eine griechische Insel, wo sie sich auf die Prüfungen vorbereiten möchte. Dort lernt sie den Palästinenser Asman kennen, der sich zusammen mit anderen Flüchtlingen auf der Insel versteckt. Asman und die anderen Geflüchteten wollen sich keinesfalls in Griechenland registrieren lassen, sondern unter allen Umständen über Italien nach Schweden durchschlagen, da es für sie in Griechenland keine Zukunftsperspektiven gibt.

 

Bewertung:

Der fesselnde Roman – eine Flucht-, Liebes- und Kriminalgeschichte in einem - widmet sich einem hochaktuellen Thema. Gut recherchiert, fängt er ganz viele Facetten der Flüchtlingsproblematik ein und vermittelt sie - verpackt in eine mitreißende Geschichte - an den jungen Leser. Das Schicksal Asmans und seiner Gruppe steht hier für das zahlloser Flüchtlinge.

» ganze Rezension lesen


Suche

Services/Hilfe

Seminare für angehende Referendare

Sie beginnen im September das Referendariat? Dann kommen Sie zu unseren Dienstanfängerseminaren! Weitere Informationen

Im Blickpunkt

denkbar Schülfrühstück


Kinderhaus Casadeni