24. Januar 2018

In der Lehrerbildung muss sich endlich etwas tun

Die heute bekannt gewordenen Einstellungsnoten für das Lehramt Gymnasium kommentiert BLLV-Präsidentin Fleischmann mit folgenden Worten:

München - „Sollten die heute bekannt gewordenen Angaben zu den Einstellungsnoten an den bayerischen Gymnasien stimmen - in einer Pressemitteilung des Bayerischen Philologenverbandes heißt es, dass rund 75% aller gymnasialen Lehramtsstudierenden leer ausgehen werden - ist dies als ein weiteres überdeutliches Zeichen anzusehen, dass sich in der Lehrerbildung endlich etwas tun muss. Wie sich immer wieder zeigt, bekommen wir das Problem einer bedarfsgerechten Lehrerversorgung nicht in den Griff.

 

Eine abschließende Bewertung der diesjährigen Einstellungsnoten für das bayerischen Gymnasium werde ich aber erst dann vornehmen, wenn die Zahlen vom Kultusministerium offiziell bekannt gegeben worden sind.“

 

Andrea Schwarz, BLLV-Pressereferentin M.A. Tel: 089/ 72 100 129, presse (at) bllv.de


Suche

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Kinderhaus Casadeni

Downloads

Flüchtlinge als Unterrichtsthema

Leseförderung