1. Februar 2017

Ausbildungsordnung für das Lehramt an beruflichen Schulen (ZALB)

Verordnung zur Änderung der Zulassungs- und Verbandsanhörung - Stellungnahme am 1.2.2017

 

Der BLLV dankt für die Zusendung der Verordnung zur Änderung der Zulassungs- und Ausbildungsordnung für das Lehramt an beruflichen Schulen (ZALB). Er nimmt wie folgt Stellung. 

Der Masterstudiengang „Berufliche Bildung Integriert“ an der TUM School of Education ermöglicht, neue Wege in der Lehrerbildung an beruflichen Schulen zu erproben. Besonders betont wird in diesem Konzept die enge inhaltliche Verknüpfung bisher meist mehr oder weniger getrennter Phasen in der Lehrerbildung, was in dieser Form auf einer systematischen Ebene bisher so nicht erfolgte. Zu erwarten ist, dass sich aus einer engen phasenübergreifenden Zusammenarbeit mit durchgängiger inhaltlicher Abstimmung zwischen Universität und Studienseminar erhebliche Synergieeffekte generieren lassen. Die dafür erforderliche Änderung der Zulassungs- und Ausbildungsordnung für das Lehramt an beruflichen Schulen, durch die Bachelor-Absolvent/innen Zugang zu diesem integrierten Lehrerbildungskonzept haben, unterstützt der BLLV nachdrücklich.

Der BLLV sieht große Chancen in der Verknüpfung der ersten und zweiten Phase und hofft, dass aus den gewonnen Erkenntnissen Impulse für weitere Lehramtsstudiengänge gezogen werden. Bemerkenswert ist auch, dass das Lehramt für berufliche Schulen in seiner Konzeption wegweisend für die bayerische Lehrerbildung sein könnte.

 


Suche

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Kinderhaus Casadeni