PENSIONISTEN AKTIV

Ausflug nach Solnhofen

Am 4. Oktober traf sich  unsere Pensionisten – zahlenmäßig etwas geschwächt durch Krankheit oder Reha - am Hauptbahnhof um 9 Uhr zum Ausflug nach Solnhofen. Der nachsommerliche Ausflug der MLLV-Seniorinnen und -Senioren führte in das herbstliche Altmühltal in die kleine Gemeinde Solnhofen. Dort lockt ein ebenso kleines wie feines Museum.   Nach der eineinhalbstündigen Zugfahrt mussten wir uns jedoch erst stärken. Leicht bergan zum Gasthaus „Alte Schule“.  In der Tat eine ehemalige Schule, bis 1964, ein stattlicher Jugendstilbau aus dem Jahr 1914. Innen noch der Parkettboden des Klassenzimmers, jetzt Gastraum. Mittelfränkische Spezialitäten, Bratwürste und Schäufele, für die zwölf Gäste. Das Nachmittagsprogramm begann mit der Führung im Erdgeschichtlichen Museum.

 

 

Die Zeit bis zur Abfahrt des Zugs nach München konnte individuell gestaltet werden – in einer Töpferei, in einem Café oder in den historischen „Resten“ der Solabasilika, eine gut dokumentierte Ausgrabung der  Fuldaer Propstei Solnhofen. Anhand der Fundamente lassen sich fünf Kirchen rekonstruieren. Drei Säulen mit den rahmenden Pfeilern im Westen der nördlichen Arkadenwand befinden sich noch an der ursprünglichen Stelle.  

Die Zeit bis zur Abfahrt des Zugs nach München konnte individuell gestaltet werden – in einer Töpferei, in einem Café oder in den historischen „Resten“ der Solabasilika, eine gut dokumentierte Ausgrabung der  Fuldaer Propstei Solnhofen. Anhand der Fundamente lassen sich fünf Kirchen rekonstruieren. Drei Säulen mit den rahmenden Pfeilern im Westen der nördlichen Arkadenwand befinden sich noch an der ursprünglichen Stelle.  

Ein interessanter Ausflug in angenehm herbstlicher Temperatur in die Frühzeit unsrer Geschichte, der Zug nach München beendete den ereignisreichen Tag, mit dem Dank an Udo Zieroff für die ausgezeichnete Vorbereitung.  

Pensionistenversammlung

Am 7. November, von 15 -17 Uhr;  traf man sich im BLLV-Haus am Bavariaring zur letzten Pensionistenversammlung 2017. Unter der Leitung von Alexander Volta wurden als erstes die Vorteile einer BLLV-.Mitgliedschaft vorgetragen. Erstaunlicherweise war für jeden Teilnehmer etwas dabei, was er noch nicht kannte. Gut, dass jeder die Zusammenfassung (zwei Seiten DinA4!)  mit nach Hause nehmen konnte. Die frisch aktualisierte Broschüre „Ratgeber Pflege –Alles, was Sie zum Thema Pflege und zu den neuen Pflegestärkungsgesetzen wissen müssen“ war das nächste Thema. Alexander Volta hatte vorgesorgt und für jeden Teilnehmer ein Exemplar beim Bundesministerium für Gesundheit bestellt.   

In der anschließenden Diskussion trugen alle zusammen; ärgerliche Kürzungen bei der Beihilfe, gaben Steuertipps und sammelten Themen für einen Referenten, der für die nächste Sitzung am 6. März 2018 eingeladen werden soll.

Suche