Aktuelles

Grüne unterstützen BLLV-Forderung nach Hilfe für Flüchtlinge

Gespräch zwischen BLLV und Landtagsfraktion

Für schulpflichtige Flüchtlinge mangelt es den Schulen in Bayern an Material und Förderzeiten ebenso wie an medizinischer und psychologischer Unterstützung. BLLV-Präsident Klaus Wenzel forderte...(weiter lesen...)


CSU-Ganztagsoffensive lässt viele Fragen offen

Fachanhörung: Guter Ganztag positiv für Schulentwicklung

Bayerns Ganztagsangeboten mangelt es häufig an Personal, Geld und durchdachten Konzepten. Daran wird auch die Ganztagsoffensive der CSU nicht viel ändern. Das frustriert nicht nur Schulleiter und...(weiter lesen...)


G8 oder G9? Die CSU hat eine Reform des achtjährigen Gymnasiums beschlossen. Unterricht plus statt "Mittelstufe plus"

Kommentar: Das Gymnasium braucht echte Reformen

Die optionale Verlängerung der Mittelstufe führt höchstens zu einer kurzfristigen Befriedung der öffentlichen Diskussion über das Gymnasium, löst aber die grundlegenden Probleme nicht. Sie wird nur...(weiter lesen...)


Kultusminister Spaenle bekämpft den Lehrermangel an Schulen. Ursprünglich zur Streichung vorgesehen Stellen sind verplant. Also doch: Spaenle braucht jede Lehrkraft

So verplant der Minister die geretteten 829 Stellen

Noch im Frühjahr wollte die Staatsregierung 829 Lehrerstellen streichen. Nun stellt sich heraus, dass allein 500 Stellen zur Sicherung der Grundversorgung benötigt werden. Die Proteste von...(weiter lesen...)


"Beschränkung des Referendariats nur als Ultima Ratio"

BLLV-Präsident Wenzel stellt Bedingungen

Wer Lehramt studiert, der kann sich in aller Regel auf einen sicheren Job verlassen. So hieß es mal. Doch vor allem an den Gymnasien wird es bei einigen Fächerkombinationen knapp mit den...(weiter lesen...)


Volksbegehren gescheitert – alles o.k.?

Kurzkommentar von BLLV-Präsident klaus Wenzel

Bei etwa 3 Prozent Zustimmung kann nun wirklich nicht von einem Erfolg gesprochen werden. Das Volksbegehren zum Gymnasium ist gescheitert, da muss man nichts schönreden.  Es hat auch keinen...(weiter lesen...)


Freihandelsabkommen TTIP

„Lehrer könnten durch Apps ersetzt werden“

Der BLLV und andere Lehrerverbände warnen vor den Gefahren des transatlantischen Freihandelsabkommens TTIP für den Bildungsbereich. Es entzieht den Ländern die Bildungshoheit und könnte zu...(weiter lesen...)


Lehrerbedarf 2018: Mehr Ganztag geht nur mit mehr Pädagogen

BLLV-Studie zeigt enormen Stellenbedarf auf

23.000 Lehrerplanstellen bis 2018: So viele neue Stellen müsste die Staatsregierung schaffen, wenn sie ihre Ziele optimal umsetzen wollte: mehr Ganztagsklassen, bessere individuelle Förderung,...(weiter lesen...)


Bayern muss Bundeshilfen in Bildung investieren

BLLV fordert, Mittel zweckgebunden zu verwenden

Der Bund will den Ländern ab 2015 jährlich sechs Milliarden Euro für Bildung zur Verfügung stellen. Der BLLV fordert, diese Mittel in vollem Umfang in die Bildung zu investieren. Das Geld darf...(weiter lesen...)


CSU-regierte Stadt kämpft für Gemeinschaftsschule

Bürgermeister stellt dreigliedriges Schulsystem in Frage

Im mittelfränkischen Leutershausen plant ein CSU-Bürgermeister eine Gemeinschaftsschule - mit Unterstützung des CSU-geführten Stadtrats. Obwohl das Kultusministerium vor kurzem anderen Orten eine...(weiter lesen...)


Treffer 101 bis 110 von 121

»Weitere Artikel finden Sie im Archiv


Fotos: BLLV, außer: G8 oder G9? Zum Volksbegehren der Freien Wähler (Dieter Schütz) (Alle pixelio.de)


Suche

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Kinderhaus Casadeni

Services/Hilfe

Seminare für angehende Referendare

Sie beginnen im Februar das Referendariat? Dann kommen Sie zu unseren Ref-Check-Seminaren! Weitere Informationen