Bayerischer Elternverband (BEV) und BLLV sprechen sich für mehr Miteinander und weniger Gegeneinander aus

Lehrer und Eltern müssen sich gegenseitig als Unterstützer wahrnehmen

Die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrern muss intensiviert und verbessert werden. Schule kann besser gelingen, wenn beide Seiten gemeinsam Verantwortung übernehmen.

Eltern und Lehrer sind Vorbilder für Kinder und Jugendliche. Wenn ihnen ein fairer Umgang gelingt, können Schüler davon nur profitieren. Schüler erleben dann, dass es möglich ist, Konflikte zu klären und gemeinsam Lösungen zu finden. Das ist in einer Zeit, in der der Umgangston schärfer und die Probleme komplexer geworden sind, nötiger denn je.  Verstärkte Kooperation zwischen Eltern und Lehrern hilft außerdem, Probleme abzuwenden, noch bevor sie entstehen.

Leider ist der Schulalltag von vielen Konflikten geprägt. Schüler fühlen sich mit ihren Sorgen und Nöten oft allein gelassen, weil sich an den Schulen zu viel um Noten und Berechtigungen dreht und ganzheitliche Bildung wenig Chancen hat. Die Klassen sind zu groß und die Lehrpläne zu voll. Grundsätzlich steht für ertragreiche Lern- und Bildungsprozesse zu wenig Zeit zur Verfügung und die Schulen brauchen mehr Personal. Schüler und Eltern nehmen den Lehrer nicht als Helfer wahr, sondern als eine Person, die nach Fehlern sucht, Bewertungen erteilt und Entscheidungen über Lebenschancen der Kinder trifft. Das muss sich ändern.

Die Politik soll nicht auf Auslese setzen, sondern auf Bildung. Schule muss Lebensraum für Kinder und Jugendlich sein. Dazu gehört es auch, Beziehungen unter Schülern nicht durch ständige Aus- und Umsortierprozesse zu zerstören und den Austausch zwischen Eltern und Lehrern zu fördern.

 

 


 

 

 

Suche

Im Blickpunkt

Wartungsarbeiten an BLLV.de

Am BLLV-Webauftritt werden vom 16. bis 19. Januar 2018 Wartungsarbeiten durchgeführt. Einzelne Inhalte sind in dieser Zeit nicht abrufbar. Wir bitten um Verständnis.

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Kinderhaus Casadeni

Services/Hilfe

Seminare für angehende Referendare

Sie beginnen im Februar das Referendariat? Dann kommen Sie zu unseren Ref-Check-Seminaren! Weitere Informationen