Welche Regeln soll man im Umgang mit Computerspielen aufstellen?

Computersucht zu verhindern ist keine leichte Aufgabe und sie wird nicht immer gelingen. Ein wichtiger Teil ist die eigene Einstellung zum Thema Computerspielen. Versuchen Sie ruhig und gelassen zu bleiben, auch wenn Sie der Computerkonsum ihres Kindes eigentlich aufregt. Je emotionaler und angespannter Sie das Thema behandeln, desto weitere Kreise wird die Problematik ziehen. Computerspielen ist nicht pauschal schlecht, es ist Teil unserer Zeit, entsprechend sollte auf das Spielen reagiert werden.

Fördern Sie den Konsum ihres Kindes aber auch nicht, beispielsweise indem sie ihm Essen an den PC  bringen oder das Kind vor dem PC "parken", um es zu beschäftigen. Sie sollten auch keine Spiele zum Geburtstag oder ähnlichen Anlässen schenken, wenn sie dies eigentlich nicht möchten. Eine gelassene und dennoch aufmerksame Einstellung ist eine wichtige Voraussetzung für den erfolgreichen Umgang mit Kindern, die suchtgefährdet sind.

Daneben sollten möglichst früh Regeln für das Computerspielen aufgestellt und ihre Einhaltung beachtet werden. Ein Kind oder Jugendlicher braucht keinerlei Bildschirmgeräte (d.h. Fernseher oder Computer) in seinem Zimmer. Stehen die Geräte in einem Gemeinschaftsraum, kann allein dadurch der Konsum deutlich besser überwacht werden. 

Wenn ihr Kind mehr und mehr spielt, vereinbaren Sie feste Computerzeiten, die eisern eingehalten werden müssen. Zehn Stunden die Woche sollten hierbei das Maximum darstellen. Seien Sie Ihrem Kind ein Vorbild. Wenn sie einen Großteil ihrer Freizeit vor einem Bildschirm verbringen, ist es kein Wunder, wenn sich ein Kind ähnlich entwickelt.

Ebenfalls wichtig ist es, dem Kind Alternativen zu bieten und seine Interessen zu fördern. Unterhalten Sie sich auch mit den Eltern der Freunde ihres Kindes um einen besseren Überblick über den tatsächlichen Computerkonsum des Kindes zu bekommen.

Entscheidend, dass Eltern möglichst früh die Gefahren der Computersucht kennen und früh mit dem Kind Regeln festlegen.

 


 

 

 

Suche

Im Blickpunkt

Wartungsarbeiten an BLLV.de

Am BLLV-Webauftritt werden vom 16. bis 19. Januar 2018 Wartungsarbeiten durchgeführt. Einzelne Inhalte sind in dieser Zeit nicht abrufbar. Wir bitten um Verständnis.

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Kinderhaus Casadeni

Services/Hilfe

Seminare für angehende Referendare

Sie beginnen im Februar das Referendariat? Dann kommen Sie zu unseren Ref-Check-Seminaren! Weitere Informationen