Vorschau Termine 17/18

Die Terminübersicht wird laufend aktualisiert. Stand: 15. Oktober 2017.

 

17. Oktober, 14:00 bis 18:00 Uhr in München

HALTUNG ZÄHLT: Schule für Demokratie
Lehrerfortbildung

 

Es werden verschiedene demokratiepädagogische Projekte und Ansätze vorgestellt, die in Unterricht und an der Schule umgesetzt werden können.

 

Keynotespeaker: Marina Weisband (früheres Mitglied des Berliner Senats, Leiterin des von der Bundeszentrale für politische Bildung geförderten Projekts Aula – Schule gemeinsam gestalten)

 

» Anmeldung

» weitere Infos


 

 

18. Oktober, 15:00 – 18:00 Uhr in München

Digitalisierung und Schule: Die Sicherheit: Datenschutz, Datensicherheit, Persönlichkeitsschutz
Fachanhörung

 

Bei Lehrkräften bestehen teilweise große Unsicherheiten bzgl. Rechtssicherheit und Datenschutz. Wie können Transparenz, Kompetenz und Schutz der Lehrkräfte beim Einsatz digitaler Medien in Schule und Unterricht gewährleistet werden?

 

Referenten: Prof. Dr. Thomas Petri (Landesbeauftragter für Datenschutz in Bayern); Thomas Floß (anerkannter Datenschutzbeauftragter); Kristina Bucher (wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Pädagogik der Universität Würzburg)

 

» Anmeldung

» weitere Infos


 

 

9. November, 9.45 Uhr bis 17:00 Uhr in Dortmund

Deutscher Lehrertag. Schule 2017: Vom Umbruch zum Aufbruch

 

Weiterbildungstag für Lehrerinnen und Lehrer. Die Tagung kann als Weiterbildungstag angerechnet werden.

 

» Programm und Anmeldung


 

 

23. November, 9.30 Uhr bis 17:00 Uhr in München

Fortbildungstag Inklusion

 

Beim Fortbildungstag erhalten Sie in praxisnahen Workshops konkrete Hilfen für ihren Schulalltag. Die Tipps aus den drei Workshops zu den Themen "Förderpläne erstellen", "Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern" und "Rechtlicher Leitfaden" können sie sofort in der Praxis anwenden.

 

 

» Anmeldung und weitere Infos


 

 

24. November, 14:00 bis 20:00 Uhr in Nürnberg

Quo Vadis islamischer Unterricht
Studientag

 

Es gibt inzwischen 337 Schulen in Bayern, an denen Islamischer Unterricht angeboten wird. Die Friedrich-Alexander Universität in Nürnberg bietet das entsprechende Lehramtsstudium an. Im Mittelpunkt des gemeinsamen Studientags von BLLV und FAU steht die Zukunft dieses Faches  konkrete Hilfestellungen für den Unterricht aussehen wird.

 

Referenten: Prof. Dr. Tarek Badawia (FAU), Prof. Zekirija Sejdini, Prof. Dr. Martina Kraml (Universität Innsbruck)

 

» Anmeldung

» weitere Infos


 

 

29. November, 15:00 – 18:00 Uhr in München

Digitalisierung und Schule: Die Lerninhalte: Digitale Kompetenz und Medienethik
Fachanhörung

 

In einer digitalisierten Gesellschaft sollten Schulen Heranwachsenden einen kompetenten und kritischen Umgang mit neuen Technologien vermitteln, damit diese erfolgreich am privaten, beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Wie können digitale Kompetenzen im Rahmen der Lehr- und Lerninhalte gestärkt werden?

 

Referenten: Prof. Dr. Heinz Moser (Universität Kassel und Pädagogischen Hochschule Zürich), Dr. Bojan Godina (psychologischer Berater, Autonomietrainer)

 

» Anmeldung

» weitere Infos


 

 

30. November, 19:00 Uhr

ADHS – eine Frage des relativen Alters im Klassenverband?
Vortragsveranstaltung

Rund fünf Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland bekommen die Diagnose ADHS. Eine neue Studie legt Zweifel daran nahe, ob wirklich so viele Kinder krank sind. Die Gesundheitsökonomin Prof. Dr. Amelie Wuppermann stellt die Ergebnisse beim BLLV-Kamingespräch vor.

 

» Anmeldung und weitere Infos


 

 

25. Januar 2018, 14:00 bis 18:00 Uhr in München

Erinnerungsarbeit in der Schule: Initiativen und Projekte bayerischer Schulen zur Erinnerung an die Verfolgten des NS-Regimes
Lehrerfortbildung

Die Generation der Zeitzeugen wird die Erinnerungsarbeit in den Schulen nicht mehr lange begleiten. Wie aber kann diese an den Schulen fortgeführt und weiterentwickelt werden? Diese Frage greift die Fortbildung auf und stellt den Teilnehmenden aktuelle Projekte schulischer Erinnerungsarbeit vor.

 

Anmeldung noch nicht möglich


 

 

25. Januar 2018, 19:00 bis 21:00 Uhr in München

Erinnerung an die verfolgten und ermordeten jüdischen Lehrerinnen und Lehrer
Gedenkfeier

 

Während der NS-Zeit wurden in Bayern über 100 jüdische Lehrerinnen und Lehrer deportiert und ermordet. Im Rahmen des Holocaustgedenktags wollen wir an diese Opfer des Nationalsozialismus gedenken. Festrede: Dr. Josef Schuster, Vorsitzender des Zentralrats der Jude.

 

Anmeldung noch nicht möglich


 

 

31. Januar 2018, 15:00 bis 18:00 Uhr in München

Digitalisierung und Schule: Die Bildungsmedien: Lernprogramme, Unterrichtsmaterial, Qualitätssicherung und Open Educational Resources (OER)
Fachanhörung

Digitale Bildungsmedien sind bereits in großer Anzahl vorhanden. Für die Umsetzung eines gelungenen Unterrichts sind die Qualität und deren Sicherung von großer Bedeutung. Welche Kriterien sind anzusetzen um diese Qualitätssicherung gewährleisten zu können?

 

» weitere Infos

Anmeldung noch nicht möglich

 

 


 

24. Februar 2018, 10:00 bis 15:00 Uhr München

Leistung im 21. Jahrhundert
Fachanhörung

Die Frage, was Leistung im schulischen im schulischen und pädagogischen Kontext bedeutet und wie sie bewertet werden kann, soll im Rahmen der Fachanhörung thematisiert werden. Hierbei geht es darum aus verschiedenen Perspektiven einen im 21. Jahrhundert tragfähigen leistungsbegriff im pädagogischen Kontext zu entwickeln.

 

Referenten: Prof. Dr. Lars Distelhorst (Fachhochschule Potsdam), Prof. Dr. Michaela Gläser-Zikuda (Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg)

 

Weitere Infos folgen. Ameldung noch nicht möglich

 


 

22./23. Oktober 2018 in Augsburg

Schulzukunftskongress

Machen Sie sich und Ihre Schule fit für die Zukunft! Beim Schulzukun ftskongress vermitteln Ihnen 50 renommierte Experten innovative Impulse und konkrete Praxisanleitungen. Am 22./23. Oktober in Augsburg. Jetzt Frühbucherrabatt sichern!

 

» Anmeldung und Programm

 

 

 

 

Suche

Services/Hilfe

Seminare für angehende Referendare

Sie beginnen im September das Referendariat? Dann kommen Sie zu unseren Dienstanfängerseminaren! Weitere Informationen