16. Mai 2017

„Sich bewegen, etwas bewegen“

Kinder laufen für Kinder startet in München

Die bundesweite Benefizaktion „Kinder laufen für Kinder“ startet wieder: Am 1. Juni findet im Olympiapark München ein Sponsorenlauf mit Sportfest statt. Unterstützung erhalten die Kinder und Jugendlichen von Staatssekretär Georg Eisenreich.

 

Schon seit 15 Jahren sammeln Kinder bei dieser Aktion Spenden für soziale Projekte. Das Ziel ist, allen Kindern und Jugendlichen in Deutschland und der Welt ein „gesundes und ganzheitliches“ Aufwachsen zu ermöglichen.

 

Zehn Prozent der Spenden können die teilnehmenden Schulen für eigene Zwecke einbehalten. Der Rest geht in diesem Jahr wieder zur Hälfte an ein lokales Projekt (KlinikClowns Bayern e.V. für regelmäßige Clownbesuche in Münchner Kinderkrankenhäusern). Für die andere Hälfte können die Schulen unter den drei Spendenprojekten von „Kinder laufen für Kinder“ in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Soziales ihr passendes auswählen.

 

Nach dem Lauf am 1. Juni 2017 können die Teilnehmer in einem mobilen Skatepark Skateboarden, zu heißen Rhythmen tanzen, Fußball und Minigolf spielen und den Olympiapark von einem sieben Meter hohen Kletterturm aus beobachten. Auf einer Bühne wird der Tanzweltmeister Martin Moroder mit seiner Kindershowtanzgruppe die anwesenden Kinder zum Nachtanzen animieren.

 

Los gehts um 9:30 Uhr. Anmelden können Sie sich online unter www.kinder-laufen-fuer-kinder.de.

 

Fragen zur Initiative „Kinder laufen für Kinder“ beantwortet Änne Jacobs.

 

Kontakt:

Balanstr. 97
81539 München
Tel. 089 – 2189 653 60
Fax 089 – 2189 653 89
info(at)kinder-laufen-fuer-kinder.de