16. Januar 2018

Filmwettbewerb DAS ANDERE SEHEN - BLLV-Sonderpreis für Mittelschulen

Filme bis 20. März 2018 einreichen

Grafik: DOK.fest München

DAS ANDERE SEHEN - so heißt der bayernweite Filmwettbewerb für Jugendliche des Internationalen Dokumentarfilmfestivals München.  Der BLLV vergibt speziell für Mittelschulen einen Sonderpreis. Wer daran teilnehmen will, sollte schnellstens mit den Dreharbeiten beginnen: Einsendeschluss ist 20. März 2018. Begleitend dazu gibt es Workshops für Schüler und Lehrkräfte.

 

Gesucht werden filmische Erzählungen zu allem, was anders ist als das eigene: Menschen, Erlebnisse, Beobachtungen, Traditionen, Routinen. Erlaubt ist die gesamte Vielfalt an Perspektiven zum „Anderssein“, denn das „Andere“ ist letztlich nichts anderes als eine individuelle Wahrnehmung. Wichtig ist, dass die erzählte Geschichte aus dem echten Leben kommt.

 

Die besten vier Filme gewinnen einen dotierten Preis und werden im Rahmen von DOK.education, dem Kinder- und Jugendprogramm des DOK.fest München, im Mai 2018 gezeigt. Der 1. Preis ist mit 500 Euro dotiert, der 2. Preis mit 300 Euro und der 3. Preis mit 200 Euro.

 

Der BLLV stiftet einen Sonderpreis für Mittelschulen,  dotiert mit 300 Euro. Ausdrücklich erlaubt ist auch das Filmen mit Handys, was eine vollig neue Art der Gestaltung ermöglicht.

 

Der Wettbewerb ist ausgelobt von DOK.education, dem Kinder- und Jugendprogramm des Internationalen Dokumentarfilmfestivals München, unterstützt vom BLLV, dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband. Preisstifter sind neben dem BLLV auch die SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag.

 

» Anmeldung und Teilnahmebedingungen

 

 

Workshops für junge Dokumentarfilmer, Lehrerfortbildungen und mehr

Begleitend zum Wettbewerb bietet das DOK.fest Workshops, Vorlesungen und Lehrerfortbildungen an.

» Weitere Infos

 

 

 



Suche

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Kinderhaus Casadeni