Buchtipps im April 2017

Jeden Monat stellen die Juroren des "Forum Lesen im BLLV" Bücher vor, die nicht nur zum Lesen anregen sollen, sondern sich auch als Lektüre für die Schule eignen.


Enno Anders. Löwenzahn im Asphalt

 

Von Astrid Frank
Illustriert von Regina Kehn

 

Verlag Urachhaus; 158 Seiten, 14,90 Euro,
ISBN: 978-3-8251-5122-5

Altersempfehlung: ab 10 Jahren

 

Inhalt:

Der elfjährige Enno ist anders als seine Altersgenossen. Er kann sich in der Schule schlecht konzentrieren, ist mit einfachen Dingen des Alltags oft überfordert und er hat auch kaum Freunde. Seine Mutter und auch seine Lehrerin können ihn und sein Verhalten nicht verstehen.   

 

Bewertung:

Das Thema Hochsensibilität ist im Moment brandaktuell in der Fachliteratur. In diesem Kinderbuch wird dargestellt, wie ein hochsensibles Kind seine Umwelt wahrnimmt, wie es auf andere wirkt und mit welchen Problemen es zu kämpfen hat.

» ganze Rezension lesen


Krähe und Bär

 

Von Martin Baltscheit
Illustriert von Wiebke Rauers

 

Verlag Dressler; 113 Seiten, 13,40 €
ISBN: 978-3-8415-0469-2

Altersempfehlung:  ab 8 Jahren

 

Inhalt:

Der Bär fristet im Zoo ein einsames Dasein und sehnt sich nach Freiheit. Die Krähe dagegen kämpft jeden Tag ums Überleben und ist ständig auf der Suche nach Futter. Als sie ins Wasser fällt, rettet sie der grantige Bär nur widerwillig. Aber die Krähe kommt immer wieder zu ihm in sein Gehege.

 

Bewertung:

Ein wunderbar tiefsinniges Kinderbuch nicht nur zum Thema Freundschaft, welches durch seine aussagekräftigen Illustrationen und seine ansprechende Sprache besticht und dem es zudem gelingt zu zeigen, dass auch ganz ungleiche Lebewesen einander verstehen lernen können, Verständnis füreinander aufbringen und füreinander einstehen können.

» ganze Rezension lesen


Suche

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Kinderhaus Casadeni