#ErfolgreichLehramtStudieren - mit unseren Praxistipps fürs Studium

Sich auszuruhen ist keine kriminelle Handlung

Ruhe bewahren ist für viele Studierende nicht einfach. Das Studium ist häufig zu stressig. Der Psychologe Wilfried Schumann, Leiter der Psychosozialen Beratungsstelle von Universität und Studentenwerk Oldenburg, über Stress, Zukunftsangst und den Säbelzahntiger im Studenten. Weiterlesen

 

 

Wichtig ist, aus der Opferrolle rauszukommen

Interview mit dem Psychologen und Psychoanalytiker Hans-Werner Rückert. Er leitet die Zentraleinrichtung Studienberatung und Psychologische Beratung der Freien Universität Berlin. Rückert ist zudem Autor des Buches "Schluss mit dem ewigen Aufschieben". Weiterlesen

 

 

 

Bitte nie räuspern!

Klingt eine Stimme müde, ist der Sprecher tatsächlich müde. Klingt sie angespannt, ist er überspannt. Die Stimme, die aus einem „wohlgestimmten Körper“ kommt, bei der man nicht zu viel oder zu wenig Energie einsetzt, erfrischt sogar den Sprecher und gleichermaßen den Zuhörer. Auch wenn man ökonomisch spricht, braucht man eine stimmige Körperspannung und eine Körperhaltung, bei der die Kehle nicht „einklemmt“ wird und dadurch unter Druck steht. Weiterlesen

 

 

Mit Händen und Füßen - Körpersprache im Unterricht

Wie wir auftreten, wirkt unbewusst auf die Klasse. Wir kommunizieren permanent mit unserem ganzen Körper – schon durch die Kleidung, die Art wie wir stehen, uns im Raum bewegen, den Gesichtsausdruck, den Blick, die Art, wie wir unsere Hände verwenden. Auch die innere Haltung beeinflusst die äußere Wahrnehmung extrem. Als Lehrkräfte müssen wir multitaskingfähig sein, denn im Klassenzimmer laufen viele Dinge parallel ab. Weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 

Wie gehe ich mit Mobbing um?

Der kleine Junge, der sich in der Pause immer ganz hinten beim Spielplatz versteckt. Das Mädchen, das immer alleine in die Klasse kommt. Eltern, die drohen zur Zeitung zu gehen, weil sie  meinen, die Schule hilft ihrem „gemobbten“ Kind nicht schnell genug. Wie junge Lehrkräfte mit solchen Situationen am besten umgehen, erklärt Schulpsychologin und BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann. Weiterlesen



Wie sag ich’s richtig?

Reden kann man viel, die Kunst ist, auch gehört zu werden. Wie Lehrkräfte es schaffen, dass ihre Worte in den Köpfen ihrer Schüler hängen bleiben, kommt bei der Lehrerbildung oft zu kurz. BLLV-Rethoriktrainer Toni Gschrei erklärt die Kunst der kurzen Sätze und warum Schweigen manchmal besser ist als tausend Worte. Weiterlesen



Stimme schonen: Wie bekomme ich Aufmerksamkeit ohne Schreien?

Viele Lehrkräfte sind schon mit Anfang Fünfzig berufsunfähig, weil ihre Stimmbänder kaputt sind. In Klassenzimmern herrscht ein Lärmpegel von 85 Dezibel, normal sind 65. Zu wissen, wie man laut werden kann, ohne seine Stimme zu ruinieren ist für den Lehrerberuf essentiell, wird aber an den wenigsten Unis gelehrt. Barbara Wölfl gibt Seminare beim BLLV und weiß, wie das geht: rufen statt schreien. Weiterlesen



Suche

Services/Hilfe

Seminare für angehende Referendare

Sie beginnen im September das Referendariat? Dann kommen Sie zu unseren Dienstanfängerseminaren! Weitere Informationen

Social Media

Wir auf Facebook

Bleibe mit uns in Kontakt und folge uns bei Facebook!

Ihre Mitgliedschaft

Studierende zahlen keinen Beitrag!


Downloads

Prüfungsaufgaben

Für Mitglieder: Aufgaben für sämtliche Fächer von der Prüfung zum ersten Staatsexamen könnt ihr hier herunterladen