Flüchtlinge in Bayern: Die Forderungen des BLLV zur Integration

Der BLLV sieht in der hohen Zahl der Flüchtlinge in Europa eine der bedeutendsten Herausforderungen für unsere Gesellschaft.


Wir Lehrerinnen und Lehrer wollen, dass Flüchtlinge in Bayern mit Respekt aufgenommen werden und die Unterstützung erhalten, die ihnen zusteht. Der BLLV begrüßt die vielfältigen Beispiele großer Hilfsbereitschaft von staatlicher Seite und durch zahlreiche Freiwillige.

 

Wir müssen alle gemeinsam dazu beitragen, dass Flüchtlinge in unserer Gesellschaft menschenwürdig und sicher leben können.

 

Dazu gehört zuallererst, dass die nötigen finanziellen und personellen Ressourcen zur Verfügung gestellt werden, um die Kinder und Jugendlichen unter den Flüchtlingen in unsere Gesellschaft und in den Schulen aufnehmen und integrieren zu können.

 

Dies bedeutet: Wir benötigen ein hohes Maß an zusätzlichen Mitteln und zusätzlichem Personal.

 

Mit Nachdruck wenden wir uns gegen alle Versuche, Ressourcen für Hilfen für Flüchtlinge und Asylbewerber/innen gegen Ausgaben im Bildungshaushalt aufzurechnen.

 

Als Pädagog/innen nehmen wir diese große Aufgabe sehr ernst. Wir stellen uns im BLLV gegen jede Form populistischer Stimmungsmache. Wir setzen gemeinsam ein klares Zeichen der menschlichen Solidarität.

 

Wir, als Lehrerinnen und Lehrer, sind bereit, unseren Beitrag zur Unterstützung und Integration zu leisten:

 

Wir wollen alles tun, damit eine Willkommenskultur und ein professionelles Miteinander gelebt werden kann.


Bayerischer Landtag beschließt Integrationsgesetz

CSU bessert nach Protesten bei Schulpflicht nach

Nach einer 16-stündigen Marathon-Diskussion hat der Bayerische Landtag das umstrittene Integrationsgesetz mit den Stimmen der CSU beschlossen. Die Einschränkung der Schulpflicht für Flüchtlinge wurde entschärft. (weiter lesen ...)

 

 

 


Aktionsrat Bildung fordert mehr Schulpersonal für Integration

Expertengremium stellt Gutachten vor

 

Bund, Länder und Kommunen müssen mehr für die Integration von geflüchteten Menschen tun. Nötig ist ein massiver Ausbau der Sprachförderung und zusätzliches Fachpersonal für die Schulen. Das rät der Aktionsrat Bildung in seinem neuen Gutachten „Integration durch Bildung“.  (weiter lesen ...)

 

 


Die Nöte der Lehrkräfte

Ministerium, Experten und Lehrkräfte bei BLLV-Werkstattgespräch

Interkulturelle Konflikte, sprachliche Hürden, traumatisierte Kinder: Die Integration von geflüchteten Schülern stellt Lehrerinnen und Lehrer vor große Herausforderungen. Beim BLLV-Werkstattgespräch "Flüchtlingskinder in meiner Klasse" suchten sie gemeinsam nach mit Migrations-Experten nach Lösungen und brachten ihre Nöte dem  Kultusministerium vor. (weiter lesen ...)

 

 


Spaenle wünscht sich mutige Lösungen

BLLV-Präsidium spricht mit Kultusminister

Bayerns Schulen sollen mutige und unkonventionelle Lösungen finden, um Flüchtlingskinder zu integrieren. „Ja, das wollen wir“, sagte Kultusminister Ludwig Spaenle jetzt bei einem Gespräch mit dem BLLV-Präsidium zur Flüchtlingsfrage. (weiter lesen ...)

 

 


So will der Freistaat Schulen bei der Integration helfen

Geplante Maßnahmen des Kultusministeriums

Schulen mit Flüchtlingen sollen für die Integration nicht nur zusätzliche Lehrkräfte, sondern auch Budgets für Drittkräfte bekommen. Allerdings setzt das Kultusministerium schwerpunktmäßig auf Übergangsklassen. Das könnte sich als problematisch erweisen. (weiter lesen ...)

 

 


Was Schulen zur Integration von Flüchtlingen brauchen

Die Forderung des BLLV an die Politik

Die Integration von Flüchtlingen ist für Bayerns Schulen eine Herausforderung, für die sie bislang unzureichend gerüstet sind. Woran es hakt und welche Hilfen nötig sind, beschreibt das einstimmig verabschiedete Positionspapier. (weiter lesen ...)

 

 


Hilfen für Flüchtlinge und Bildung nicht gegeneinander ausspielen!

Gemeinsame Erklärung Bayerischer Lehrerverbände

Bayerische Lehrerverbände fordern, dass die Themen „Flüchtlinge“ und „Bildung“ nicht gegeneinander ausgespielt werden. Nötig sind zusätzliche Mittel, die unbürokratisch verteilt werden. (weiter lesen...)

 

 


Weitere Berichte und Kommentare


Nachtragshaushalt: Mittel für Flüchtlinge zielgerichtet einsetzen

Wie können Schulen Flüchtlingskinder integrieren? Mit mehr Ressourcen. Und mit der Erlaubnis, eigene, kreative Wege gehen zu dürfen. Lehrkräfte berichten, wie man mit passgenauen Angeboten Flüchtlingskinder optimal fördern kann. (weiter lesen ...)


Flüchtlingsdebatte und Terrorismus nicht vermischen

Brief der BLLV-Präsidentin an die Mitglieder zu den Terroranschlägen, zur Flüchtlingsdebatte und zur aktuellen Anstellungstituation. (weiter lesen...)


"1.700 Stellen sind ein erster großer Schritt"

Der Freistaat Bayern will Schulen mit Flüchtlingen mit 1.700 zusätzlichen Stellen unter die Arme greifen. "Allerdings wird sich zeigen müssen, ob und in welcher Form diese Stellen und Mittel auch an den Schulen ankommen", schreibt BLLV-Präsidentin Fleischmann. (weiter lesen ...)


BLLV-Petition zur Beschulung von Flüchtlingskindern erfolgreich

Der Bayerische Landtag hat beschlossen, 1079 Planstellen schon zum 1. Januar 2016 zu schaffen. Mittel für weitere 621 Stellen sollen unbürokratisch zur Verfügung gestellt werden. (weiter lesen ...)


Bayerisches Integrationsgesetz (BayIntG)

Verbandsanhörung - Schreiben des BLLV an das Bayerische Staatsministerium für Arbeit, Soziales, Familie und Integration... (weiter lesen...)

 

 

 

Positionen des BLLV

Stellungnahmen des BLLV zum Thema "Flüchtlinge in Bayern"



Ratgeber und Hintergrundinfos


Mehr zum Thema


Hilfe für Flüchtlinge: So engagieren sie sich ehrenamtlich

Orientierungshilfe und weiterführende Infos für Freiwillige

Wie Freiwillige ehrenamtlich helfen können, erläutert unsere Themenseite. Darin finden Sie alle wichtigen Infos: In welcher Form Sie sich engagieren können, wer die richtigen Ansprechpartner und Anlaufstellen sind. Mit Linktipps Projekten, Freiwilligenbörsen und Infos. (weiter lesen...)

 

 


Flüchtlingskrise oder Staatsversagen? Wie Worte das Schulklima prägen

Wording für einen bewussten Umgang mit Sprache

Sprache prägt das Bewusstsein von Menschen und lenkt unser Handeln. Der BLLV hat deshalb zur Flüchtlingsthematik ein Wording entwickelt. Damit will der Verband zur reflektierten Wortwahl in der Debatte anregen. ( weiter lesen... )

 

 

Flüchtlinge als Thema im Unterricht

Arbeitsblätter - für BLLV-Mitglieder kostenlos!

Lehrkräfte, die die Flüchtlings- und Asylproblematik im Unterricht bearbeiten möchten, bietet der BLLV jetzt entsprechende Arbeitsblätter für verschiedene Fächer an. BLLV-Mitglieder können diese...( weiter lesen... )

 

 


Hier erhalten Schulen mit Flüchtlingen Unterstützung

Ansprechpartner bei Behörden und Materialien

Das Bildungsministerium hat auf seiner Website die Ansprechpartner der Bezirksregierungen für Grund- und Mittelschulen sowie Berufliche Schulen benannt, an die sich die Schulen bei organisatorischen Fragen wenden können. 
Zusätzlich finden Lehrkräfte dort Materialien für das Unterrichten von Flüchtlingen.


Suche

Im Blickpunkt

Wartungsarbeiten an BLLV.de

Am BLLV-Webauftritt werden vom 16. bis 19. Januar 2018 Wartungsarbeiten durchgeführt. Einzelne Inhalte sind in dieser Zeit nicht abrufbar. Wir bitten um Verständnis.

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Kinderhaus Casadeni

Services/Hilfe

Seminare für angehende Referendare

Sie beginnen im Februar das Referendariat? Dann kommen Sie zu unseren Ref-Check-Seminaren! Weitere Informationen

Downloads

Flüchtlinge als Unterrichtsthema