Programm

  • Ab 14.00 Uhr: Begrüßungskaffee

  • 14.30 Uhr: Begrüßung
    Klaus Wenzel, Präsident des BLLV

  • 14.45 Uhr: Einführungsvortrag
    „Wie Lernen funktioniert… Welche Konsequenzen hat dies für den Lehrplan?“
    Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth,
    Professor für Verhaltensphysiologie und ehemaliger Präsident der Studienstiftung des deutschen Volkes

  • 15.30 Uhr: Praxisbericht
    „Gymnasium neu gestalten – anders oder besser?“
    Gymnasium Oettingen:
    OStDin Claudia Langer (Schulleiterin),StD Günther Schmalisch (stellv. Schulleiter)

  • 16.00 Uhr: Pause

  • 16.15 Uhr: Kurzvorträge
    „Das fordern wir Universitäten von Abiturienten –  was tun die Gymnasien dafür?“
    Prof. Dr. Gabriele Gien,
    Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur, Universität Eichstätt

    „Das fordert die Wirtschaft von Abiturienten –was tun die Gymnasien dafür?“
    Dr. Hermann Fußstetter,
    Stiftungsvorstand im Bayerischen Bildungspakt

  • 16.45 Uhr: Abschlussdiskussion: Braucht das Gymnasium einen Lernplan?
    Moderation: Dirk Walter (Münchner Merkur) angefragt
    Teilnehmer:
    • Mdgt Walter Gremm, Staatsministerium für Unterricht und Kultus
    • Rainer Kleybolte, Landeselternvereinigung der Gymnasien (LEV)
    • Ansgar Münichsdorfer, Landesschülerrat (LSR)
    • Dr. Fritz Schäffer, BLLV
    • Prof. Dr. Gabriele Gien, Universität Eichstätt
    • Dr. Hermann Fußstetter, Stiftungsvorstand Bayer. Bildungspakt

  • ca. 18.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Termin und Ort

Zeit:

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 14:30 Uhr

Ort:

Landesgeschäftsstelle des BLLV, Bavariaring 37, 80336 München


Anreise mit dem PKW:

Bitte beachten Sie, dass in der Geschäftsstelle nur wenige Parkplätze zur Verfügung stehen. Für das Parken außerhalb des BLLV ist ein Parkschein nötig.

Anreise mit der Bahn:

Mit U3 oder U6 bis Goetheplatz

 

 

Suche

Im Blickpunkt

Wartungsarbeiten an BLLV.de

Am BLLV-Webauftritt werden vom 16. bis 19. Januar 2018 Wartungsarbeiten durchgeführt. Einzelne Inhalte sind in dieser Zeit nicht abrufbar. Wir bitten um Verständnis.

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Kinderhaus Casadeni

Services/Hilfe

Seminare für angehende Referendare

Sie beginnen im Februar das Referendariat? Dann kommen Sie zu unseren Ref-Check-Seminaren! Weitere Informationen

Kontakt

Ansprechpartnerin für die Fragen unserer Mitglieder am Gymnaisum ist die Fachgruppe Gymnasium

Downloads

Flüchtlinge als Unterrichtsthema