Medienkompetenz bei Jugendlichen – für Erwachsene

Facebook, World of Warcraft, Minecraft, League of Legends…

Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, Ihnen als Eltern einen ersten und kurzen Einblick in den Bereich „Medienkompetenz bei Jugendlichen“ zu geben.

Nicht zuletzt durch alarmierende Zahlen und Studien sind Eltern häufig verunsichert und besorgt über den Mediengebrauch ihrer Kinder. Wie dramatisch ist die Situation aber wirklich? Ist der Grund zur Sorge tatsächlich gegeben?

Eltern fühlen sich oft hilflos, weil ihnen das nötige „Know How“ in diesem Bereich fehlt. Sie wünschen sich Informationen und Unterstützung, um bei ihren Kindern die Grenze zwischen „leidenschaftlichem Hobby“ und süchtigem Verhalten ziehen zu können – und adäquat zu reagieren. Die sogenannte Medienkompetenz ist hier wichtig – für Jugendliche und Erwachsene.

Der Fokus im Seminar liegt darauf, Perspektiven für einen offenen und konstruktiven Umgang zwischen Erwachsenen und Jugendlichen zu schaffen – um so wichtige emotionale und „technische“ Schutzfaktoren für einen suchtfreien, altersgemäßen und bereichernden Computer- und Internetkonsum entwickeln zu können.

Da Suchtprävention/Medienerziehung sehr stark vom Alter der Kinder abweicht, empfehlen wir dringend, nicht einen Elternabend zusammen für mehrere Schularten abzuhalten.

  • Dauer: 2,5 Stunden
  • Kosten: 375 €
  • Ausstattung: CD-Player, Computer mit Lautsprechern, Beamer, Flipchart mit Papier, Pinnwand, Internetanschluss, Schreibutensilien und Papier für Teilnehmer/innen