SchiLf - Lernen

 

 

2018 D1 - Workshop*, Ganztätig

ViL* - eine Chance für unser Kollegium

Basismodul zum kompakten Einstieg in das "Verständnisintensive Lernen"

Im Workshop erhalten Sie Einblicke in das Modell des „verständnisintensiven Lernens“, das die Verstehensprozesse von Schüler/innen sowie Lehrpersonen in den Mittelpunkt stellt. Verständnisintensives Lernen verbindet Theorie und Praxis. Die Erkenntnisse, Ansätze und Haltungen verbinden Sie direkt mit Ihrem eigenen Handeln als Lehrer/in. Die entschleunigende Beschäftigung mit Ihrer eigenen Person ist dabei grundlegend. Dadurch wird ein Prozess angebahnt, der Ihnen bei der Förderung von Verstehensprozessen sowohl im Unterricht als auch in anderen Kommunikationssituationen hilfreich sein kann.

("ViL" steht für Verständnisintensives Lernen. Dahinter verbirgt sich ein lerntheoretischer und fortbildungsdidaktischer Ansatz, der die Verstehensprozesse von Schüler/innen wie auch die der Lehrpersonen in den Mittelpunkt stellt. Der BLLV engagiert sich stark für diesen Ansatz und bildet Trainer/innen und Multiplikatoren/innen für ViL aus).

Workshop: ganztägig von 9 Uhr - 15 Uhr
Kosten: 500.- €

Mehr Infos / Buchung

2018 D2 - Workshop*, 3 Stunden (auf Wunsch auch ganztätig)

Mit ViL* am Verstehen der Schüler/innen arbeiten

Aufbaumodul zum Perspektivenwechsel

Trainieren Sie auf Grundlage des Basismoduls „ViL – eine Chance für unser Kollegium“ in diesem Workshop gezielt, die Perspektive der Lernenden bewusst einzunehmen und stärker zu beachten. Sowohl bei der Interaktion im Lernprozess als auch bei dessen Planung können Sie so das individuelle Verstehen Ihrer Schüler/innen fördern.

("ViL" steht für Verständnisintensives Lernen. Dahinter verbirgt sich ein lerntheoretischer und fortbildungsdidaktischer Ansatz, der die Verstehensprozesse von Schüler/innen wie auch die der Lehrpersonen in den Mittelpunkt stellt. Der BLLV engagiert sich stark für diesen Ansatz und bildet Trainer/innen und Multiplikatoren/innen für ViL aus).

Workshop: (auf Wunsch auch ganztägig): 3 Std.
Kosten: 400.- €

Mehr Infos / Buchung

2018 D3 - Workshop*, 3 Stunden

Vom Lehren zum Lernen

Anregungen für mehr Freude und Nachhaltigkeit in Lernprozessen

Schulisches Lernen funktioniert oft nach dem AABV-System: Auswendiglernen – Abfragen – Benoten – Vergessen. Das hat zwar auch mit unserem Schulsystem zu tun, doch trotz ungünstiger systemischer Vorgaben kann Lernen Freude machen, zu echten Bildungsprozessen führen und unsere Persönlichkeit stärken.

In der Fortbildung erhalten Sie Anregungen, wie Sie nachhaltige Bildungsprozesse anstoßen und Ihre Schüler/innen in deren Persönlichkeitsentwicklung unterstützen.

Workshop: 3 Stunden
Kosten: 400.- €

Mehr Infos / Buchung

2018 D4 - Workshop*, 3 Stunden

Vom Fehlerfahnder zum Schatzsucher

Impulse für eine neue Sichtweise

Die meisten Menschen (nicht nur Lehrer/innen!) sind auf Fehler fixiert. Sie übersehen dabei viele schöne und gute Dinge, die bei jedem/r im beruflichen und privaten Umfeld jeden Tag passieren.

Die können aber lernen, diese positiven Dinge bewusst wahrzunehmen – und schrittweise Ihr Denken und Handeln ändern.

In der Fortbildung erhalten Sie Impulse, wie Sie Ihre Wahrnehmung schärfen und Ihre Bewertung ändern können.

Workshop: 3 Std.
Kosten: 400.- €

Mehr Infos / Buchung


*Zusätzliche Infos zu D1/D2: "ViL" steht für Verständnisintensives Lernen. Dahinter verbirgt sich ein lerntheoretischer und fortbildungsdidaktischer Ansatz, der die Verstehensprozesse von Schülern/innen wie auch die der Lehrpersonen in den Mittelpunkt stellt. Der BLLV engagiert sich stark für diesen Ansatz und bildet Trainer/innen und Multiplikatoren/innen für ViL aus.


*Die maximale Teilnehmerzahl bei Workshops liegt bei 20 Personen