SchiLf -Medien

 

 

2018 G1 - Vortrag/Präsentation, 3 Stunden

Im Bann des Bildschirms: Was Sie über Computerspiele wissen sollten

Computerspielsucht stellt eine akute Gefährdung für viele Kinder und Jugendliche dar. Oft wissen Erwachsene zu wenig und können dadurch keine angemessene Prävention betreiben.

Im Seminar erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen:

1) Konkreter Einblick in die Welt der Computerspiele
Sie sehen gängige Spiele live per Beamer – und erkennen so, welche sozialen Systeme sich durch die Spiele entwickeln und wie die Spielergemeinschaft im Internet funktioniert.

2) Die Computerspielsucht
Sie definieren die Merkmale einer Computerspielsucht. Welche frühen Warnzeichen gibt es – und worin liegt die Attraktivität dieser Spiele? Sie gewinnen Einblick in das Leben eines Süchtigen und seine Gedanken.

3) Prävention und Intervention
Sie erfahren, wie Sie eine Sucht verhindern oder positiv darauf einwirken können.

Ihre Fragen und Fälle sind willkommen!

Ausstattung: Abdunkelbarer Raum, Beamer

Vortrag/Präsentation: 3 Std.
Kosten: 350.- €

Mehr Infos / Buchung

2018 G2 - Worhskop*, 2,5 Stunden

Facebook, World of Warcraft, Minecraft, League of Legends...

Medienkompetenz bei Jugendlichen - für Lehrkräfte

Ziel dieser Veranstaltung ist es, Lehrer/innen einen ersten Einblick in den Bereich "Medienkompetenz bei Jugendlichen" zu geben.
Nicht zuletzt durch alarmierende Zahlen und Studien sowie durch besorgte Eltern werden Lehrer/innen oft zwangsläufig mit dem Mediengebrauch ihrer Schüler/innen konfrontiert.
Wie dramatisch ist die Situation aber wirklich?
Ist der Grund zur Sorge tatsächlich gegeben und - wenn ja - wo geht Gebrauch in Missbrauch über? In welcher Form sind Sie als Lehrer/in gefragt einzugreifen?

Erwachsene fühlen sich oft hilflos, weil ihnen das nötige "Know How" in diesem Bereich fehlt. Sie wünschen sich Informationen und Unterstützung, um eine Grenze zwischen leidenschaftlichem Hobby und süchtigem Verhalten ziehen zu können – und adäquat zu reagieren. Die sogenannte Medienkompetenz ist hier wichtig – für Jugendliche und Erwachsene.

Der Fokus im Vortrag liegt darauf, Perspektiven für einen offenen und konstruktiven Umgang zwischen Erwachsenen und Jugendlichen im Umfeld Schule zu schaffen – um so wichtige Schutzfaktoren für einen suchtfreien, altersgemäßen und bereichernden Computer- und Internetkonsum entwickeln zu können.

Dieser Workshop kann auch für Eltern oder Schüler/innen konzipiert werden.

Da wir die Inhalte konkret auf die Alterstufen Ihrer Schülerschaft abstimmen, ist jede Fortbildung nur für Teilnehmer/innen einer Schulart möglich.

Ausstattung: CD-Player, Computer mit Lautsprechern, Beamer, Flipchart mit Papier, Pinnwand, Internetanschluss, Schreibutensilien und Papier für Teilnehmer/innen.

Vortrag oder Workshop: 2,5 Std.
Kosten: 350.- €

Mehr Infos / Buchung

2018 G3 - Workshop*, 3 - 4 Stunden

IT-Ausstattung konkret

Ihre vorhandenen didigalen Grundlagen gekonnt nutzen Jede Schule kennt das Problem: Neue Technik wurde angeschafft, jedoch ist kaum eine(r) im Kollegium in der Lage, diese im vollen Umfang zu nutzen. Im Rahmen dieser SCHILF wollen wir gezielt gegensteuern: Wir kommen direkt an Ihre Schule und besprechen die Grundlagen und Möglichkeiten Ihrer neuen Technik direkt vor Ort – genau da, wo diese auch genutzt werden soll. Ziel ist eine Erklärung der technischen und didaktischen Möglichkeiten, die den Lehrkräften mit der vorhandenen Ausstattung zur Unterstützung des Unterrichtsalltags zur Verfügung stehen. Wir kommen direkt an Ihre Schule und besprechen die Grundlagen und Möglichkeiten Ihrer neuen Technik – so dass Sie die technischen und didaktischen Unterstützungsoptionen für Ihren Unterrichtsalltag nutzen können. Termine sind an Nachmittagen und auch an Samstagen möglich. Die Fortbildung dauert mindestens 3 Stunden, besser aber 4 Stunden.

Ausstattung: Beamer, abdunkelbarer Raum, Einloggen ins Schulnetz (ersatzweise: Computer mit Netzzugang)

Workshop: 3 - 4 Std.
Kosten: 400.- bzw. 450.- €

Mehr Infos / Buchung


*Die maximale Teilnehmerzahl bei Workshops liegt bei 20 Personen.