2019-01

Classroom Management

Für einen leichteren Umgang mit schwierigen Klassen

Die Arbeit mit Schülern/innen kann für Lehrkräfte belastend und frustrierend sein. Classroom Management ist ein bewährter Ansatz, sich den Lehreralltag zu erleichtern. Dieses Seminar wird sich schwerpunktmäßig mit 3 Themenbereichen beschäftigen:

1. Welche Handlungsstrategien passen zu Ihrer Art des Unterrichtens, um Ihre Professionalität im Umgang mit schwierigen Klassen weiter zu erhöhen? (Selbstanalyse)

2. Welche Möglichkeiten haben Sie, mit permanenten, schlecht zu lokalisierenden Unruheherden in schwierigen Klassen umzugehen? (Analyse- und Interventionsschema bei schwierigen Klassen)

3. Wenn Ihnen dann der Geduldsfaden reißt und Sie eine(n) Schüler/in, oder ggf. auch dessen Eltern nach dem Unterricht zu sich zitieren, was können Sie ihm/ihr dann eigentlich sagen? (Systemisch-lösungsorientierte Haltung)

Alle drei Einheiten werden sich methodisch zusammensetzen aus:

  • mehreren kurzen Inputs fachlicher Art der Referentin
  • konkreten Phasen der Selbstreflexion und des Austauschens untereinander. 

Ziel der Veranstaltung ist:

  • persönlich zu reflektieren, welche (mehr oder weniger bewusste) Haltung Sie im Umgang mit "schwierigen Klassen" haben und gegebenenfalls diese Haltung zu modifizieren
  • das eigene Methodenrepertoire im Umgang mit schwierigen Klassen fachlich und methodisch zu erweitern
  • den unterrichtlichen Alltag mit weniger Anstrengung und größerer beruflicher Zufriedenheit erleben zu können


Termin:
Donnerstag, 17.01.2019
09:30 bis 15:30 Uhr

Referentin:
Michaela Huber

Ort:
BLLV e.V. Landesgeschäftsstelle
Bavariaring 37
80336 München

Zielgruppe:
Gymnasium, Mittelschule,
Realschule, Sonstige

Teilnahmegebühr:
Für BLLV-Mitglieder: 49 Euro
Für BLLV-Mitglieder im Studium oder Ref: 24 Euro
Für Nicht-Mitglieder: 69 Euro
Für Nicht-Mitglieder im Studium oder Ref: 34 Euro