2019-35

Fit für den Schulalltag - Münchner Lehrertraining

Fünftägiger Intensivkurs zur Vorbereitung auf das Referendariat
In Zusammenarbeit mit dem Münchner Lehrertraining e. V.

Kurz vor dem Referendariat fühlen sich viele Lehramtsstudenten/innen auf manche Anforderungen im Schulalltag nur unzureichend vorbereitet, z.B. auf den Umgang mit schwierigen Schülern/innen und mit Disziplinschwierigkeiten. Das Münchner Lehrertraining bietet Ihnen unmittelbar vor Ihrem Referendariat konkrete Hilfe: Realitätsnahe Szenen aus der Unterrichtspraxis werden im Rollenspiel dargestellt, per Kamera aufgezeichnet und anschließend gemeinsam respektvoll analysiert. So können Sie die Auswirkungen des eigenen Lehrerverhaltens erkennen. Sie lernen, souverän mit den Herausforderungen des Berufsalltags umzugehen, damit es Ihnen und den Schülern/innen gut geht. Basis der Arbeit ist der Respekt vor der Individualität eines jeden Einzelnen, das Lernen durch Handeln und eine konsequente Praxisorientierung. Kleine Gruppen von ca. 18 Teilnehmer/innen mit je zwei erfahrenen und speziell ausgebildeten Lehrkräften ermöglichen ein intensives und individuelles Lernen. Positive Rückmeldungen ehemaliger Teilnehmer/innen - oft noch Jahre später - unterstreichen die Nachhaltigkeit des Münchner Lehrertrainings.

Das Münchner Lehrertraining wurde mit dem Preis für Innovationen in der wissenschaftlichen Lehrerbildung ausgezeichnet. Teilnehmerstimmen der vergangenen Jahre:

"Viele pädagogische/didaktische Tipps, die ich in meinem Studium vermissen musste." "Die unterschiedlichsten Menschen können alle tolle Lehrer werden." "Lehrer sein kann richtig viel Spaß machen". "Ich muss nicht alles sofort können."

Termin:
Montag, 02.09.2019 bis
Freitag, 06.09.2019
09:00 bis 18:00 Uhr
Freitag bis 14:00 Uhr

Referenten:
Münchner Lehrertraining e.V.

Ort:
BLLV e.V. Landesgeschäftsstelle
Bavariaring 37
80336 München

Zielgruppe: 
Grundschule, Gymnasium,
Mittelschule, Realschule,
Sonstige


Teilnahmegebühr: 
Für BLLV-Mitglieder: 90 Euro
Für Nicht-Mitglieder: 200 Euro
Für Aktive bei den Studierenden: 45 Euro