Gesund bleiben – 3G-Regel und Hygienekonzept der BLLV-Akademie

Es ist uns sehr wichtig, dass Sie an allen unseren Veranstaltungen sorgenfrei und sicher zusammen kommen können. Darum beachten Sie bitte unsere aktuellen Regeln zum Infektionsschutz:

NEU: Für die Teilnahme an Präsenz-Veranstaltungen der BLLV-Akademie gilt aktuell die 3G-Regel:

Das bedeutet, dass nur noch Personen an den Kursen teilnehmen dürfen, die geimpft, genesen oder getestet sind und einen entsprechenden Nachweis vorlegen können. Beim Einlass ist einer der Nachweise in schriftlicher oder
elektronischer Form vorzulegen:

  • Der Nachweis einer mindestens 14 Tage zurückliegenden vollständigen Schutzimpfung gegen das Coronavirus (Impfnachweis)
  • einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus, wenn die zugrundeliegende Testung mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegt (Genesenennachweis)
  • des negativen Ergebnisses eines PCR-Tests, der höchstens 48 Stunden zurückliegt, bzw. eines PoC- Antigentests, der höchstens 24 Stunden zurückliegt (Testnachweis)

Zusätzlich gilt in allen Kursen: Abstand oder Maske.
Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten. Zudem ist im gesamten Veranstaltungsbereich eine medizinische Maske zu tragen. Sobald der Sitzplatz eingenommen wurde, kann die Maske abgenommen werden.

Hygieneregeln beim Besuch von Veranstaltungen der BLLV-Akademie e.V.

  • Mindestabstand von 1,5 Metern zu allen Personen einhalten soweit es möglich ist
  • Das Tragen einer medizinischen Maske beim Verlassen des Sitzplatzes oder wenn Sie im Haus unterwegs sind
  • Bei Erkältungssymptomatik oder coronaspezifischer Symptomatik bitte zu Hause bleiben, ebenso wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall hatten
  • Bei Bekanntwerden eines bestätigten Covid-19-Falls oder Bekanntwerden von Kontakt zu einem bestätigten Covid-19-Fall (begründeter Verdachtsfalls) bitte umgehend Kontakt zur BLLV Akademie aufnehmen
  • Keine Teilnahme an dem Seminar-Angebot, wenn Sie auf Grund der aktuellen behördlichen Vorgaben unter Quarantänepflicht stehen.

Die Kursleitung ist angewiesen, in regelmäßigen Abständen zu lüften. Sollten ausschließlich 2G-Teilnehmer*innen anwesend sein, muss der Mindestabstand nicht mehr eingehalten werden.