Pressekonferenzen

BLLV: Es reicht! Wir Schulleitungen stehen es nicht mehr!

Pressekonferenz am 3. Dezember 2021 um 10 Uhr

Wir stehen das – das war immer das Credo der Schulleitungen und Lehrkräfte in Bayern. Aber jetzt ist ein Punkt erreicht, an dem wir sagen: Es reicht, wir stehen das nicht mehr, das Maß ist voll!

Die Inzidenzen explodieren und mit ihnen der Aufwand für die Schulen: Tests, Hygiene- und Quarantänemaßnahmen, 3G-Regeln und deren Kontrolle und Dokumentation - jetzt auch noch bei allen externen Partnern, die an Schulen tätig sind. Große Herausforderungen in Zeiten von Corona - unter Volllast im Lehrer­mangel. Die ohnehin schon enorme Arbeitslast der Schulleitungen steigt mit jedem Tag und jeder zusätzlichen Aufgabe. Und das bei immer knapperen Zeit- und Personalressourcen – wie eine aktuelle forsa-Umfrage sehr deutlich zeigt. So viele langjährige BLLV-Forderungen wurden nicht umgesetzt, und Sonntags­reden der Politik bringen eben auch keine Verbesserung. Wie wollen die politisch Verantwortlichen denn nun handeln? Oder handeln sie wieder mal nicht und warten nur ab?

So können wir gute Schule und beste Bildung nicht ermöglichen! So können wir keine ganzheitliche Bildung, modernen Unterricht und nachhaltige Erziehung denken und gestalten! Das ist nicht die Bildungsqualität, die wir uns für unsere Kinder wünschen. So können wir sie nicht fit machen für die Herausforderungen der Zukunft. Das macht uns Schulleitungen krank!

Die Folge: Die Schulleitungen in Bayern stehen es nicht mehr! BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann beleuchtet zusammen mit dem 1. Vize­präsiden­ten Gerd Nitschke und Schulleiterinnen und Schulleitern sämtlicher Schularten aus ganz Bayern, wie sich die Situation an unseren Schulen aktuell zuspitzt. Ihre Blitzlichter zeigen, welch katastrophale Entwicklung auf uns zukommt, wenn die Politik nicht endlich handelt!

Die Pressekonferenz, zu der wir Sie sehr herzlich einladen, findet statt

  • am Freitag, 3. Dezember 2021
  • um 10 Uhr
  • als Zoom-Videokonferenz
  • Der Teilnahmelink geht Ihnen nach der Anmeldung per E-Mail zu

Bitte melden Sie sich unter pressereferat(at)bllv.de an. Mit Ihrer Teilnahme erklären
Sie sich damit einverstanden, dass wir Bild- und/oder Tonaufnahmen machen und
evtl. über das Internet oder andere Kommunikationswege verbreiten.