(c) BR
Fortbildungen für LehrkräfteStartseite klein

"BR macht Schule" startet mit neuem Programm

Videos und Hörspiele selbst erstellen, Netzkompetenz ausbauen, die Stimme trainieren: Das Fortbildungsprogramm des Bayerischen Rundfunks bietet Präsenz- und Online-Seminare für Lehrkräfte aller Schularten.

Das Lehrerfortbildungsprogramm "BR macht Schule" geht auf die Herausforderungen der Coronakrise ein und hat entsprechend eine Reihe von Online-Seminaren entwickelt. Angeleitet von BR Medien-Coaches können sich Lehrerinnen und Lehrer intensiv mit aktiver Medienarbeit für den Präsenzunterricht und den Homeschooling-Alltag auseinandersetzen. Die Themen reichen von Lernvideos und Tonaufnahmen selbst erstellen, kreatives Schreiben im Fernunterricht, einer Drehbuchwerkstatt bis zur Auseinandersetzung mit Fake-News und Verschwörungstheorien oder Einblicke in die Berufswelt einer Youtuberin. Ab dem zweiten Schul-Halbjahr sollen auch wieder Präsenz-Workshops im Funkhaus angeboten werden – sofern das Pandemie-Geschehen dies ermöglicht.

Weitere Informationen und das aktuelle Programm gibt es auf der Webseite: BR macht Schule

ARD-Jugendmedientag - im Netz

Auch der ARD-Jugendmedientag wird dieses Jahr im Netz durchgeführt. Neben Web-Talks mit Interviews und interaktiven Diskussionen bieten Medientrainer*innen der ARD auch Web-Workshops an, bei denen das Selbermachen im Vordergrund steht. Teilnehmen können Schüler*innen aller Schularten ab der 8. Jahrgangsstufe.

Weitere Informationen unter: ARD-Jugendmedientag

Der BLLV hat die Digitalisierung in seiner Expertise Zeit für Bildung - gerecht.investieren als eins der wichtigen Handlungsfelder aufgeführt und den konkreten Handlungsbedarf benannt.


Mehr Informationen

„BR macht Schule“: Webseite

Coronavirus: Tipps zu digitalen Medien

BLLV-Dossier: Digitalisierung

Am: 24.09.2020