KongressStartseite kleinTermine

Deutscher Lehrertag: „Schule 2019 – Zukunft gestalten“

Tipps, die sofort im Unterricht anwendbar sind: In 32 Workshops, u.a. zu Lehrergesundheit und Digitalisierung, können sich Lehrkräfte beim Deutschen Lehrertag Anregungen holen. Tagungsmotto: Schule 2019 – Zukunft gestalten. Am 21. März in Leipzig.

Nützliche Praxistipps zu Themen wie „Geht’s noch? – Schülern Grenzen setzen!“, „Sprache wirkt: Rhetorik für Lehrkräfte“, „Unterrichten mit interaktiver Tafel und Tablets“, „Digitale Leseförderung in der Grundschule“ oder „Lehrergesundheit stärken“: Beim Deutschen Lehrertag bekommen Unterrichtende konkrete Lösungen an die Hand, die im Berufsalltag wirklich weiterhelfen.

Zum diesjährigen Motto der Frühjahrstagung des Deutschen Lehrertages „Schule 2019 – Zukunft gestalten!“ bietet der renommierte Kongress insgesamt 32 praxisorientierte Einzelveranstaltungen, aus denen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich ihr Kongressprogramm individuell zusammenstellen können.




Anmeldung inklusive Leipziger Buchmesse

Eröffnen werden den Lehrertag der Bundesvorsitzende des ausrichtenden Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Udo Beckmann und der Vorsitzende des Verbandes Bildungsmedien e. V., Dr. Ilas Körner-Wellershaus. Einen interaktiven Vortrag zu Merktechniken hält anschließend der Gedächtnistrainer Gregor Staub.

Die Anmeldung zum Deutschen Lehrertag am 21. März 2019 in Leipzig finden Sie unter www.deutscher-lehrertag.de.

Im Anschluss an den Deutschen Lehrertag haben Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch 2019 die Möglichkeit zum Besuch der Leipziger Buchmesse. Der Eintritt zur Messe und die Nutzung der Öffentlichen Nahverkehrsmittel am Veranstaltungstag sind ebenso in der Teilnahmegebühr inkludiert wie Mittagsimbiss und Getränk.

Weitere Informationen

Deutscher Lehrertag in Leipzig am 21. März 2019: Anmeldung

Das komplette Programm zum Download

Der Deutsche Lehrertag ist einer der größten Fortbildungstage für Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland. Die Frühjahrstagung wird in Kooperation vom VBE Bundesverband, dem Verband Bildungsmedien e. V. sowie den VBE-Landesverbänden, dem Sächsischen Leherverband SLV im VBE, dem VBE Sachsen-Anhalt und dem thüringer lehrerverband tlv organisiert. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz.