Kinder- und Jugendzeitschrift

Dominoverlag stellt Arbeit ein

Eine große Tradition geht zu Ende: FLOH und Flohkiste erscheinen im Dezember das letzte Mal. Der Verleger Günter Brinek hat sich angesichts zurückgehender Abonnentenzahlen leider zu diesem drastischen Schritt entschlossen.

Der Domino-Verlag, der im Auftrag des BLLV seit 41 Jahren die Kinder- und Jugendzeitschrift FLOH Und Flohkiste herausgibt, wird seine Arbeit zum 31.12.2018 einstellen. Der Verleger Günter Brinek hat sich angesichts zurückgehender Abonnentenzahlen dazu entschlossen. Hintergrund waren auch die verschärften Bestimmungen des Kultusministeriums zu Sponsoring und Werbung durch Lehrer an Schulen, die eine Empfehlung unserer Zeitschriften durch Lehrer zunehmend schwieriger machen.

Der BLLV bedauert diesen Schritt des Dominoverlages außerordentlich. Wir bedanken uns für die vielen Jahre enger Zusammenarbeit im Sinne einer gemeinsamen Förderung der Leseerziehung bei den äußerst engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Dominoverlags und dem Verleger Günter Brinek. Und wir bedanken uns bei den vielen Kolleginnen und Kollegen, die unsere Kinder- und Jugendzeitschriften empfohlen und genutzt haben.

Der BLLV wird seiner großen Tradition der Leseförderung treu bleiben und auch in Zukunft Hilfen für die Leseerziehung an Grundschulen geben. Da der Dominoverlag kein Interesse an einer Weiterführung der Kinder- und Jugendzeitschriften in neuer Form hatte, sind wir derzeit im Gespräch mit anderen Verlagen, um eine Folgepublikation in neuem Gewand auf den Markt zu bringen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.