denkbarStartseite

Großzügige Spende von „ANTENNE BAYERN hilft“ für das denkbar Schulfrühstück der BLLV-Kinderhilfe e.V.

Die Spende von „ANTENNE BAYERN hilft“ über 30.000 € an die Kinderhilfe des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes e.V. kommt der Christophorus Schule Königsbrunn und 9 Förderzentren in Bayern für ein gesundes und vielfältiges Frühstück zugute.

Eine angenehme und warme Atmosphäre fanden die Besucher von Antenne Bayern und dem denkbar Schulfrühstück des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes hier im Frühstücksraum der Christophorus Schule vor. Voller Begeisterung erzählen die Kinder an den liebevoll gedeckten Tischen, wie sehr sie sich jeden Tag auf das Frühstück freuen. Vier Kinder helfen schon ab sieben Uhr morgens mit und gestalten ein wirklich beeindruckendes, schmackhaftes und auch optisch schönes Frühstück. Auf die Frage, was den Kindern besonders gut schmeckt wurden auch die hübsch garnierten Gurkenhappen oder das feine von der Frühstückslotsin kreierte Knuspermüsli mit Joghurt genannt.

Streit und Ärger gibt es hier im Frühstücksraum so gut wie nie. Die Kinder lernen hier noch sehr viel mehr als gesund zu frühstücken. Füreinander da zu sein, Speisen hübsch und abwechslungsreich zu gestalten oder auch nur neue Lebensmittel kennenzulernen sind nur einige der positiven Effekte des Frühstücks.

Die Spendengelder von der Stiftung "Antenne Bayern hilft" an das denkbar Schulfrühstück der BLLV-Kinderhilfe e.V. sind hier gut investiert.

In Bayern kommt etwa jedes 5 Kind ohne Frühstück zur Schule. An Förderschulen ist diese Quote noch weit höher. Frau Müller, Schulleitung vom Förderzentrum Königsbrunn meint, dass hier jedes zweite Kind ohne Frühstück kommt. Bevor es das Frühstücksprojekt der BLLV-Kinderhilfe gab, hat sie selbst oft Kleinigkeiten zum Essen mitgebracht. Erst mit dem denkbar Schulfrühstück waren die finanziellen Mittel für ein wirklich vollwertiges Frühstück vorhanden. Wir können damit eine gravierende Versorgungslücke an der Schule füllen. Kinder, die gefrühstückt haben sind konzentrierter, behalten gelerntes besser, soziale Probleme und aggressives Verhalten werden deutlich weniger.

Auch die Förderung der kulturellen und sprachlichen Integration und die Anbahnung eines ausgewogenen Ernährungsverhaltens sind positive Effekte des Schulfrühstücks. Ziel des Frühstücks ist es Bildungsnachteile auszugleichen und den Kindern jeden Morgen einen Start in den Schulalltag zu sichern, der es ihnen ermöglicht mit Freude zu lernen und sich zu wissbegierigen Menschen zu entwickeln, die ihr Leben selbst meistern können.

Frühstücken bedeutet für uns nicht nur Versorgung mit Nährstoffen. Die liebevolle Betreuung unserer Frühstückslotsen gibt den Kindern auch die emotionale Geborgenheit, die sie so dringend brauchen.

Mit der großartigen Spende von "Antenne Bayern hilft" können wir gerade dort, wo besonders oft unsere Unterstützung benötigt wird, Kindern mit einem Frühstück einen guten Start in den Tag ermöglichen. Die Stiftung "ANTENNE BAYERN hilft" will Kinder unterstützen, denen im Leben nicht alles leichtfällt und die besonders auf unsere Hilfe angewiesen sind.

Zahlreiche Frühstücksprojekte, deren Fortbestand unsicher war, können nun auch in diesem Schuljahr fortgeführt werden.

Im anschließenden Gespräch war man sich einig, dass die Versorgung mit einem Frühstück gerade in Förderschulen die Aufgabe des Staates sein muss. Das Projekt des Sozialministeriums, hilft in einigen Standorten Bayerns und bei Kindern im Grundschulalter. Viele unserer Projekte, darunter auch das Förderzentrum Königsbrunn sind leider nicht in einem der begünstigten Regionen. Auch würden ältere Kinder nicht berücksichtigt. Frau Stanzl vom denkbar Schulfrühstück der BLLV-Kinderhilfe e. V. wünscht sich sehr, dass von staatlicher Seite eine Aufweichung der strengen Regularien dazu führen kann, dass weit mehr Kinder satt und zufrieden lernen können.

 

Einige Fakten zum denkbar-Schulfrühstück der BLLV-Kinderhilfe e. V. :

  • Gründung des denkbar-Schulfrühstücks im Schuljahr 2011/12

  • Initiiert von Frau Waltraud Lučić, der damaligen Vorsitzenden der BLLV-Kinderhilfe, die für ihre ausgezeichneten Leistungen in diesem Jahr das Bundesverdienstkreuz erhielt.

  • Ursprüngliche waren alle Schulen von Sternstunden e.V. der Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks finanziert. Diese Anschubfinanzierung wurde nach und nach von neuen Sponsoren übernommen. Ein wichtiger Partner für unsere Förderschulen ist in diesem Schuljahr "ANTENNE BAYERN hilft"

  • Seit dem Schuljahr 2013/14 wurde von Seiten des Sozialministeriums ein Pilotprojekt gestartet. 45 Grund- und Förderschulen werden von öffentlicher Hand im Projekt denbarR gefördert. Leider nur in sehr begrenzten Regionen und nur für Grundschüler und Förderschüler im Grundschulalter.

  • Das denkbar-Frühstücksprojekt unterstützt in diesem Schuljahr 80 Projekte (4000 Kinder) in ganz Bayern, finanziert von Spenden mit einer Gesamtförderhöhe von 340 000 €.

  • Mit 30.000 € unterstützt "ANTENNE BAYERN hilft" 10 Förderzentren in Bayern.

  • Die Organisation des denkbar-Schulfrühstücks liegt in der Hand der BLLV-Kinderhilfe e. V. Sieglinde Stanzl, Fachlehrerin Ernährung und Gestalten und Gabriele Mock, Lehrerin. Dafür wurde vom Kultusministerium eine Lehrerstelle bereitgestellt. Somit werden bei diesem Projekt keine Spendengelder für Organisationskosten benötigt. Vorbereitet wird das Frühstück in der Regel von Frühstückslotsen. Den Kindern wird neben der so wichtigen Nährstoffaufnahme am Morgen auch liebevolle Zuwendung und ein schöner Start in den Tag gewährt.

Einige Fakten zu „ANTENNE BAYERN hilft“

 

Die Stiftung „ANTENNTE BAYERN hilft“ unterstützt Menschen, die infolge eines körperlichen, geistigen oder seelischen Zustands auf die Hilfe anderer angewiesen bzw. aufgrund einer wirtschaftlichen Notlage hilfsbedürftig sind.