Was läuft bei dir?StartseiteTermine

Junger Dokumentarfilmpreis: Filme über LEBEN gesucht

Wer zwischen 6 und 22 Jahre alt ist, mit einer Kamera umgehen kann und Geschichten aus dem wahren Leben zu erzählen hat, dem winken tolle Preise – vom BLLV gestiftet – und ein Auftritt beim internationalen Dokumentarfilmfestival.

Liebe, Enttäuschung, Begeisterung, Erfolg, Neugier – daraus besteht das Leben, und aus noch so vielem mehr. Was genau das für sie ist, das können 6- bis 22-Jährige beim Dokumentarfilmpreis für junge Menschen 2019 zeigen. Dort werden Kurzfilme (3 bis 22 Minuten lang) über das echte Leben ausgezeichnet – ob das eigene, oder das interessanter anderer Menschen.

Im Mittelpunkt eines Films können beispielsweise diese Menschen selbst stehen, besondere Erlebnisse, Beobachtungen, Traditionen, Routinen oder Träume. Da es ein Dokumentarfilmpreis ist, geht es dabei um wahre Geschichten, also sind Spielfilme und fiktionale Ideen nicht zugelassen.

Die feierliche Preisverleihung findet an der renommierten Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF) am 19. Mai statt, während des 34. Internationalen Dokumentarfilmfestivals DOK.fest. Dazu gibt’s Geldpreise im Gesamtwert von 1.100 €, gestiftet vom BLLV.

Alle Infos gibt es unter:

www.dokfest-muenchen.de/wettbewerb


Der Jugendfilmwettbewerb wird 2019 zum fünften Mal ausgetragen und ist ausgelobt von DOK.education, dem Kinder- und Jugendprogramm des renommierten Internationalen Dokumentarfilmfestivals München in Kooperation mit dem Hauptpreisstifter BLLV und Unterstützung der Nürnberger Versicherung.