Klischeefreie VielfaltStartseite

Kita-Aktionstag: „Kinder denken nicht in Klischees und Stereotypen“

Anerkennung und Wertschätzung leben: Das leisten Kitas mit hohem Engagement – obwohl sie enorm unterfinanziert sind. Daher fordert der BLLV-Dachverband VBE zum Aktionstag „Klischeefreie Vielfalt in Kitas“ von der Politik mehr Ressourcen.

„Kindern ist auf natürliche Weise gegeben, was wir Erwachsenen uns durch Haltung und bewusste Reflexion bewahren müssen: Ein Denken außerhalb von Klischees und Stereotypen.“ So beschreibt der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann die große Chance, die in der Arbeit von Erzieherinnen und Erziehern in Kitas liegt. Er stellt klar: „Diese Arbeit braucht und verdient insgesamt eine höhere Anerkennung in unserer Gesellschaft.“

Auch dafür warb der Aktionstag des Bündnisses „Klischeefreie Vielfalt in Kitas“ am 5. Juni unter der Schirmherrschaft von Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. „Wertschätzung, über Klischeegrenzen hinweg, wird von Kitaleitungen, Kita-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern tagtäglich mit hohem Engagement gelebt – Wertschätzung muss aber auch diesen Menschen selbst zuteilwerden und das ist aktuell nicht der Fall“, konstatiert Beckmann.

Wertschätzung durch Investition!

Kitas seien einer Studie des VBE zufolge enorm unterfinanziert. Daher seien sie im Bildungs- und Betreuungsangebot, deren Wert beim Aktionstag erneut deutlich wurde, „erheblich beeinträchtigt“. Udo Beckmann fordert: „Die Politik muss ihrer Verantwortung endlich gerecht werden, indem sie langfristig und flächendeckend in dem Maße investiert, wie es einer angemessenen Wertschätzung entspricht.“

Auch der BLLV bemängelt fehlende Unterstützung durch die Politik im Bereich der Frühpädagogik. Personal- und Zeitmangel gehen zu Lasten der Qualität, die Belastungen für Erzieherinnen und Erzieher sind enorm. Dabei wird gerade in Kitas der Grundstein für ganzheitliche Bildung gelegt, für die sich der BLLV einsetzt. Zudem plädiert der BLLV dafür, die Ausbildung für Erzieherinnen und Erzieher an den Fachhochschulen anzusiedeln, um den gestiegenen Anforderungen in der frühkindlichen Erziehung gerecht zu werden.

» Anerkennung und Wertschätzung leben: Aktionstag Klischeefreie Vielfalt in Kitas

Mehr Informationen

Pressemitteilung des VBE: Anerkennung und Wertschätzung leben (pdf)

Hintergrund: Frühpädagogik

BLLV-Fachgruppe Erzieher/innen