Blick in den Landtag: Die bildungspolitischen Sprecher im Porträt

Piazolo will Schulen stärken

BILDUNG WÄHLEN - Der Professor und Großstädter Michael Piazolo hat nicht nur München im Blick, sondern sieht durch seine Arbeit als bildungspolitischer Sprecher der Freien Wähler wie unterschiedlich die Bedürfnisse an Schulen in Bayern sein können.

„Das haben wir kürzlich intensiv und auch kontrovers in der Fraktion diskutiert“: Dieser Satz fällt häufiger im Gespräch mit Professor Michael Piazolo. Der gebürtige Stuttgarter sitzt seit 2008 für die Freien Wähler im Landtag. Er ist der einzige Abgeordnete aus München und seit dieser Legislaturperiode auch der einzige Großstädter. Wie unterschiedlich die Bedürfnisse und Probleme in der Bildung sein können, zeigt sich immer wieder auch in der eigenen Fraktion. „Wobei es nicht nur Unterschiede zwischen Stadt und Land sind“, betont er, „sondern auch zwischen den verschiedenen Regionen. Ein Beispiel sind die Schulschließungen: da gibt es Kollegen, die das in ihrer Region erleben. Und ich sowie andere Kollegen in sogenannten Boomregionen kennen das Gegenteil. Da sind die Klassen übervoll.“

>> weiter lesen