Copyright: Anne Frank House/Swen Rudolph
Stiftung EVZStartseite klein

Ausschreibung für Projekte gegen Diskriminierung und Hass

Mit der Ausschreibung „Coalition Building“ möchte die Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) Dialoge und den Aufbau von Bündnissen für eine solidarische Gesellschaft unterstützen. Bewerbungsschluss ist der 13. Mai 2019.

Das Ziel des Pilotprojektes der Stiftung EVZ ist es, das gegenseitige Kennenlernen und der Aufbau von stabilen Bündnissen gegen Antisemitismus, Antiziganismus und Rassismus in unterschiedlichen Erscheinungsformen zu unterstützen. Gesucht werden dafür Organisationen, die sich mit ihren Projekten für eine vielfältige Gesellschaft einsetzen und zu einem respektvollen und sicheren Zusammenleben aller Menschen vor Ort beitragen.

Es können sich Organisationen der Zivilgesellschaft oder Institutionen aus Deutschland, Litauen, Polen und der Tschechischen Republik bewerben, die sich zu einem Bündnis zusammenschließen möchten. Über die genauen Teilnahmebedingungen informiert die Stiftung auf ihrer Internetseite. Projektideen können auf Deutsch oder Englisch bis zum 13. Mai 2019 eingereicht werden.

Bewerbung und weitere Informationen: Internetseite der Stiftung EVZ

Mehr zum Thema

Dossier: Demokratiepädagogik

Manifest: HALTUNG ZÄHLT

BLLV-Projekt: Erinnern