Über uns

Unsere Referent*innen

Hier finden Sie die Referent*innen für Seminare der BLLV-Akademie, sortiert nach deren Nachname:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

A

Alessio-Siedl, Sandra

In Balance mit Sprache, Musik und Bewegung
Sandra Alessio-Siedl studierte Sprachheilpädagogik (Lehramt und Magister) an der LMU München sowie Psychologie und Logopädie in Padua (Erasmus). Ihr Referendariat machte sie an der Sprachheilschule Unterhaching. Anschließend war sie Klassenleiterin an Förderzentren. 2009 machte sie eine Ausbildung zur Yogalehrerin für Erwachsene und für Kinder und sammelte vielfältige Erfahrungen mit Yoga in Unterricht und Schule und lehrte Kinderyoga an der PH Salzburg. Sie veröffentlichte Artikel in diversen Englisch- und Sportzeitschriften für die Grundschule. Mehr unter www.yo-yoga.at

Andersen, Alexandra

Setzt sich für Ganzheitlichkeit im Bildungssystem ein
Was bei der Gymnasiallehrerin besonders hervorsticht, ist ihre Vielseitigkeit: Sie ist Autorin, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, MBSR-Lehrerin, unterrichtet tibetisches Yoga und führte an ihrer Schule das Fach „Lernen mit Achtsamkeit“ ein. Es ist ihr ein Herzensanliegen, mehr Achtsamkeit, Bewusstheit und die Möglichkeit zur Persönlichkeitsentwicklung ins Bildungssystem zu bringen.
www.alexandra-andersen.de

 

B

Breitenfellner, Nina

Unterstützung beim Staatsexamen
Nina Breitenfellner studierte Grundschullehramt an der Universität Passau und bestand anschließend ihr 2. Staatsexamen mit Auszeichnung in Niederbayern. Aktuell arbeitet sie als Lehrerin und absolviert den Masterstudiengang Bildungs- und Erziehungsprozesse an der Universität Passau. Neben ihrer Tätigkeit im Auslandsteam des BLLVs unterstützt sie die Akademie bei der Lehramtsausbildung. Schwerpunktmäßig gestaltet sie Staatsexamenskurse für Studierende, um diese bei der Vorbereitung ihres Abschlusses zu unterstützen.

D

Degenhardt, Ilona

Gesundheitscoach, Entspannungspädagogin und Sozialarbeiterin
Ilona Degenhardt ist Geschäftsführerin vom Institut für Gesundheit und Berufsförderung (IGBf) in NRW. Hauptschwerpunkte sind im Gesundheitscoaching der Umgang mit Stress und das Finden von passgenauen Techniken für den Alltag zur Stressreduktion. Die Sozialarbeiterin hat sich beruflich breit aufgestellt und ist u.a. als Entspannungspädagogin und Hypnosecoach ausgebildet. Weitere Infos finden Sie unter www.igbf-coaching.de

E

Eberl, Bettina

Spezialistin für die psychische Gesundheit von Lehrkräften
Nach dem Studium der Humanmedizin in Wien absolvierte die gebürtige Österreicherin ihre Facharztausbildung in Deutschland. Seit 2018 ist Dr. Bettina Eberl als Chefärztin der Oberberg Fachklinik Bad Tölz (vormals: Privatklinik Eberl) tätig. Ergänzt hat sie den Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Verhaltenstherapie) um Weiterbildungen bzw. Zusatzqualifikationen wie Spezielle Schmerzpsychotherapie, SBT-Therapie und Aromaberatung. Ein Schwerpunkt der Privatklinik liegt u.a. im Bereich der Lehrergesundheit.

Petra Eisenbichler

Die Gesundheitsexpertin
Petra Eisenbichler ist Diplom-Sportwissenschaftlerin und hat ihren Schwerpunkt auf Prävention & Rehabilitation gelegt. Mit ihrem Unternehmen schult sie als Referentin, Coach und Beraterin Firmen und Institutionen. Daneben ist sie auch Spezialistin im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) und hierzu Ansprechpartnerin bei der Landeshauptstadt München. Mehr unter www.gesundentwickler.de

 

Esch, Daniela

Schreiben als Nahrung für die Seele
Daniela Esch verfasst nicht nur beruflich viele Texte: Sie führt seit frühester Jugend leidenschaftlich Tagebuch, schreibt Romane, Kurzgeschichten und Lyrik. Ihre praktischen Erfahrungen hat sie mit einer Ausbildung zur Schriftstellerin an der Textmanufaktur Autorenschule vertieft und anschließend in einem Zusatzstudium in Schreibberatung an der PH Freiburg um methodisch-didaktische Kenntnisse ergänzt. Mehr unter www.vollwortkost.de  

Etzold, Johanna

Kein Lernen ohne Beziehung - keine Beziehung ohne Lernen
Als Diplom-Psychologin, Lernbegleiterin und Familientherapeutin nach Jesper Juul ist Johanna Etzold überzeugt: Kein Lernen ohne Beziehung - keine Beziehung ohne Lernen.
Sie arbeitet als Familienberaterin und Referentin und ist Teil des Teams von „Empathie macht Schule“, ein Projekt der dänischen Psychologin Helle Jensen, das sie zusammen mit dem Familientherapeuten Jesper Juul, dem Philosophen Jes Bertelsen und anderen entwickelt hat. Es hat das Ziel, die Beziehungskompetenz von pädagogischen Fachkräften zu vertiefen, um ein entwicklungsförderndes Lernumfeld zu schaffen.

F

Falkenberg, Ferdinand

Profi in der Lehrerfortbildung
Von der Praxis zum Experten: Als ehemaliger Stv. Schulleiter kennt Ferdinand Falkenberg das System Schule sehr gut. Inzwischen ist er Referent in der überregionalen Lehrerfortbildung (mit den Schwerpunkten Konzentrationsförderung, Lehrergesundheit, Erlebnispädagogik, Teamentwicklung). Zudem ist er qualifizierter Schulentwicklungsmoderator und –berater und Schulerlebnispädagoge.

Faltermeier, Monika

Inklusionsprofi und Schulentwicklungsmoderatorin
Monika Faltermeier ist ausgebildete Gymnasiallehrerin und hat die einjährige Begleitende Qualifizierung 2016 erfolgreich abgeschlossen und arbeitet seit 2017 als Mittelschullehrerin an einer Grund- und Mittelschule mit Schulprofil Inklusion in Wartenberg. Als ausgebildete Schulentwicklungsmoderatorin und Beauftragte für inklusive Unterrichts- und Schulentwicklung stehen für Monika Faltermeier die Themen Inklusion, Integration, Ganztag und Schulentwicklung im Fokus ihrer Arbeit. Was Monika Faltermeier antreibt ist die Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern um deren individuelle bestmögliche Weiterentwicklung zu fördern. Als Schulentwicklungsmoderatorin ist es ihr ein großes Anliegen, Lehrkräfte und Schulen in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Dabei motiviert sie besonders die Zusammenarbeit mit anderen engagierten Lehrkräften.

Fecher, Kira

Kreativität ist ihre Passion
Kira Fecher ist Moderatorin, Strategieberaterin und zertifizierter Design Thinking Coach. Überwiegend ist sie für die Kreativindustrie tätig - für Kommunikations-, Design- und Kreativagenturen. Ihre Fokusthemen sind Storytelling, Customer Centricity (Nutzerbedarf als Basis für die Gestaltung von Prozessen, Dienstleistungen, Produkten und Kommunikation), Ideenentwicklung und Creative Problem Solving (Kreativitätstechniken). Als Bühnenerzählerin taucht sie buchstäblich in andere Welten ein und berührt mit ihren Erzählungen kleine und große Zuhörer*innen.

Finn, Katja

Sprache bildet den Schlüssel zur Welt
Katja Finn ist Förderlehrerin mit Schwerpunkt Deutsch als Zweitsprache. Seit mehreren Jahren unterrichtet sie an Grund- und Mittelschulen Schüler*innen mit nichtdeutscher Erstsprache. Täglich begegnet sie der Vielfalt, die diese Tätigkeit mit sich bringt. In ihren Seminaren zeigt sie praxisnahe Möglichkeiten und Hilfestellungen für die Arbeit im Bereich Deutsch als Zweitsprache auf.

 

Franz-Abbott, Dagmar

Die Stimme als Arbeitsmittel pflegen
Nach einem Studium der Philosophie und Literaturwissenschaften absolvierte Dagmar Franz-Abbott eine Schauspielausbildung, gefolgt von Theater- und Fernseh-Engagements. Seit vielen Jahren arbeitet sie als erfolgreiche Rhetoriktrainerin und Sprecherzieherin für verschiedene Institutionen und Firmen. Sie unterrichtet als Drama- und Filmlehrerin an der Internationalen Schule in Augsburg und hat einen Lehrauftrag am Lehrstuhl für Europäische Kulturgeschichte als Leiterin der Sprechwerkstatt.

G

Gehlmann, Nicki

Trainings lebendig, praxisnah und emotional kompetent
Mit über 20 Jahren Berufserfahrung hat Trainerin Nicki Gehlmann ein gutes Gespür für die Bedürfnisse ihrer Teilnehmer*innen und legt großen Wert auf positive Lernatmosphäre. Die ausgebildete Dipl. Sozialpädagogin und Systemische Coachin hat sich auf Themen wie Zeit- und Selbstmanagement, Präsentationstraining, Teamtraining sowie Kommunikation spezialisiert.

Godart, Kaja

Handwerkszeug für Ihren professionellen Auftritt
Kaja Godart ist Kommunikations- und Medienprofi. Sie arbeitete viele Jahre als Redaktionsleitung von Bildungsmagazinen und ist heute freie Journalistin sowie Dozentin für Text- und Schreibseminare. Sie leitet Workshops zur Medienbildung und bietet Konzeption, Text und Umsetzung von Unternehmenspublikationen und Kundenmagazinen. Mehr unter www.edition-godart.de

Gräter, Peter

Mit Aktivität und Entspannung Stress entgegen wirken
Als Sportlehrer und Lehrbeauftragter an der Sportfakultät der TU München in der Lehramtsausbildung zeigt Peter Gräter, wie wichtig Bewegung für Gesundheit und Wohlbefinden ist. Darüberhinaus ist er Dozent für Stressbewältigung, Achtsamkeit und Entspannung – und weiß daher sehr gut, wie wichtig es ist, die Balance zu finden. Mehr unter www.peter-graeter.de

H

Hallström, Annette

Die Stärken einer erfahrenen Schauspielerin
Nach einer klassischen Schauspiel-Ausbildung ist Annette Hallström ganz in dieses Genre eingetaucht – als Darstellerin und Workshopleiterin an Improvisationstheatern, als (Synchron-)Sprecherin, klassische Schauspielerin und Theater-Regisseurin. Inzwischen trainiert sie spielerisch und lebensnah alle Alters- und Berufsgruppen in Sachen Kommunikation und Selbstreflexion, Präsenz, Kreativität, Empathie und Abgrenzung, Sprechen & Sprache. Lehrkräfte schätzen Ihre Erfahrung bei „Spezialthemen“ wie natürliche Autorität, Körpersprache, Gelassenheit und Humor. Mehr unter www.hallstroem.de

Hauk, Martin

Hilft Lehrkräften, autistische Schüler*innen besser zu unterstützen
Martin Hauk studierte Lehramt für Hauptschulen an der Universität Bayreuth. Er ist qualifizierter Beratungslehrer und unterrichtete als Klassenleiter an Haupt- und Mittelschulen und hat zusätzlich den Magister in Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Psychologie erworben. Als geprüfter Medienpädagogisch-informationstechnischer Berater war er von 2006 bis 2016 in der Lehrerfortbildung tätig und leitet bis heute das Kreismedienzentrum in Tirschenreuth. Erst kurz vor der Pensionierung erhielt er die klinische Diagnose „Asperger-Syndrom“.

Hinke, Anita

Mehr Eindruck durch Ausdruck
Anita Hinke ist Diplomsozialpädagogin und hat zudem Spiel- und Theaterpädagogik studiert. Sie ist ausgebildet als bewegungsanalytische Tanz- und Bewegungstherapeutin und Suggestopädin - Körpersprache ist ihr Metier! Und ihr Konzept des erfolgreichen Stressmanagements ergänzt die Körperarbeit ideal.

Hugo, Dr. Julia

Gut vorbereitet ins 1. Staatsexamen!
Dr. Julia Hugo arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Ihr interdisziplinäre Forschungsprofil zeichnet sich durch die Arbeit an der Schnittstelle von Bildungsrecht und Erziehungswissenschaft aus, insbesondere im Zusammenhang mit Lehrer*innenbildung, Governance, Schulentwicklung und Datennutzung/Digitalisierung. Als Vorstandsmitglied der DGfE-Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht sowie als Redaktionsmitglied der Zeitschrift Die Deutsche Schule ist sie verantwortlich für die Etablierung bildungsrechtliche Themen.

I

Ilg, Robert

Analysiert, was hinter den seelischen Symptomen von Kindern und Jugendlichen steckt
Schwierigkeiten, Konflikte und Auseinandersetzungen gehören zur Entwicklung von Kindern und Jugendlichen dazu. Doch wann ist die Grenze zu einer seelischen Erkrankung erreicht und wie kann das Umfeld helfen? Das weiß Robert Ilg, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut mit eigener Praxis in München und Hochschuldozent. Zusätzlich hat er Lehramt und Sozialpädagogik studiert und konnte so Erfahrungen im bildungspädagogischen Bereich sammeln. https://www.psychotherapie-ilg.info/

J

Laura Jordaan

Denkanstöße, die zu Veränderungen im Leben anregen
Laura Jordaan ist Sozial- und Organisationspsychologin und zertifizierter systemischer Coach. Seit Jahren arbeitet sie als Trainerin und Coach schwerpunktmäßig mit Lehrpersonen, Schulleitungen und pädagogischen Personal in den Bereichen Stress- und Emotionsregulation, Resilienzförderung, Kommunikation und Klassenführung. Dabei bringt sie u.a. (neuro-)psychologische Perspektiven in Zusammenhang mit alltagstauglichen Impulsen. Mehr unter www.laurajordaan.com

K

Kirschner, Roland

Jahrgang 1971, Gymnasiallehrer (Mathematik) und Schulpsychologe

Kuner, Kerstin

Mentale Stärke erlangen und dem Stress adé sagen
Nach ihrer Berufszeit als Designerin machte Kerstin Kuner eine Ausbildung zur „Modernen Mentaltrainerin“. Seither ist sie als Coach und Trainerin für Stressbewältigung und souveränes Auftreten tätig. Sie hat langjährige Seminarerfahrungen im Bereich der Regionalen Lehrerfortbildung und bietet ihr Angebot auch an Akademien und öffentlichen Institutionen im Bereich der persönlichen Weiterentwicklung in Beruf und Karriere an. Mehr Infos unter infit-outfit-konzept.de

L

Lerche, Dr. Thomas

Gut vorbereitet ins 1. Staatsexamen!
Dr. phil. Thomas Lerche kennt sich bestens aus mit Leistungsbeurteilung, pädagogischer Diagnostik und der Aktivierung von Lernprozessen. Seit 2007 ist er Akademischer Oberrat an der LMU München. In dieser Funktion befasst er sich aus verschiedenen Perspektiven mit dem Thema Medienkompetenz: Schule und Hochschule, Lehrende und Lernende. Zuvor war er Leiter eines Forschungs- und Entwicklungsteams in der Softwarebranche.

M

Menges, Robin

Der Mensch steht im Mittelpunkt: Seine Entwicklung, Psyche und Beziehungskompetenz
Robin Menges arbeitet in Innsbruck als klinische Psychologin und Family Counselor mit Paaren, Familien, Einzelpersonen und unterstützt Fachpersonen als Supervisorin und Fortbildnerin. Ihr beruflicher Weg führte über die Faszination für das Lernen von Kindern (Grundschullehrerin), der menschlichen Entwicklung (Psychologiestudium) zum Erkennen der Tragweite unserer Beziehungen, der Achtsamkeit und des Körpers (Ausbildungen u.a. bei: Jesper Juul, Helle Jensen, Thomas Harms).

Die Verbindung von Selbstfürsorge, Empathie, Beziehungskompetenz und Achtsamkeit ist ihr ein großes Anliegen. Sie leitet fachlich das Ausbildungsinstitut https://www.igfb.org/und ist Autorin des Sachbuches Selbst.Wert.Gefühl. Mehr unter https://www.robin-menges.at/.

 

Sabine Mucha

Beratung, Coaching und Mediation
Sabine Mucha arbeitet in eigener Praxis als systemischer psychologischer Coach für ein Leben mit mehr Bewusstsein. Sie moderiert Workshops und Teamsitzungen und begleitet sowohl Einzelpersonen als auch Teams, mehr unter www.empowermentmitherz.com

 

Müller, Matti

Der Rechtsexperte
Matti Müller studierte an der Universität Augsburg Rechtswissenschaften und war viele Jahre als Rechtsanwalt in Augsburg tätig. Er sammelte als Erster Bürgermeister von Oettingen in Bayern intensive Erfahrungen in der Leitung einer kommunalen Verwaltung. Die letzten Jahre ist er als Justiziar des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) in München tätig gewesen. Aus diesem Grund gibt er gerne sein Wissen im Rahmen von Vorträgen zu schul- und beamtenrechtlichen Themen weiter. Aktuell ist er der Leiter der Personalabteilung der Universität Augsburg.

Müller, Yves

Selbstbehauptung und Gewaltprävention im Fokus

Seit Kindesbeinen begleitet Yves Müller der Kampfsport, speziell Karate. Er ist Träger des 3. Dan (Schwarzgurt) und vermittelt Kampfsport seit über zehn Jahren ehrenamtlich als lizenzierter Trainer bei seinem Heimatverein. Zusätzlich bietet er Kurse zum Thema Gewaltprävention und Selbstverteidigung für verschiedene Zielgruppen an.

„Selbstsicher aufzutreten und sich selbst behaupten zu können, ist in allen Lebensbereichen wichtig, besonders aber in der Gewaltprävention. Kampfkünste können uns das sehr gut lehren“, ist Yves Müller überzeugt. Hauptberuflich ist Yves Müller als Entwicklungsingenieur tätig.

Münchner Lehrertraining e.V.

Keine Angst vor schwierigen Klassen!
Im Münchner Lehrertraining lernen Sie, wie man schwierige Situationen im Unterricht erfolgreich bewältigen kann. Weitere Informationen finden Sie unter www.muenchner-lehrertraining.de

 

P

Peschke, Veronika

Systemischer Coach und Heilpraktikerin für Psychotherapie
Veronika Peschke unterstützt Menschen in Einzelsitzungen und Seminaren dabei, fürsorglich und achtsam mit sich umzugehen und ihre (psychische) Gesundheit ganzheitlich zu fördern und zu erhalten. Ihre Schwerpunkte sind Leben und Arbeit mit chronischen Erkrankungen, Stressmanagement und Burnout-Prävention, Resilienz, Konfliktklärung und -kommunikation. Sie ist ausgebildete Mediatorin, Systemischer Coach und Heilpraktikerin für Psychotherapie. Sie engagiert sich als ehrenamtliche Bildungsreferentin für Nachhaltige Entwicklung in Mittel- und Oberstufen.

R

Ribbeck, Volker

Selbstmanagement und Selbstverantwortung
Volker Ribbeck ist Berater, Trainer und Coach für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Als Diplombetriebswirt und langjähriger Personalleiter setzt er seine Beratungsschwerpunkte unter anderem in den Bereichen Führungs- und Sozialkompetenz im digitalen Zeitalter, gewaltfreie Kommunikation, Teamentwicklung sowie Konflikt- und Leistungsmanagement. In seinen Weiterbildungen legt er Wert darauf, seine Teilnehmer*innen ins Erleben zu bringen und sie individuelle Lernziele selbst erarbeiten zu lassen.

S

Sanders, Anna Maria

Expertin zum Thema ADHS/ADS
Anna Maria Sanders beschäftigt sich seit 17 Jahren mit ADHS/ADS, ist zertifizierte Elterntrainerin und Elterncoachin bei ADHS/ADS sowie Referentin in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Außerdem schreibt sie Sachbücher zum Thema und ist auch Mutter eines mittlerweile 21-jährigen jungen Mannes mit ADHS.

Schanderl, Dr. Monika

Dank guter Vorbereitung souverän in die Prüfung
Ihr Schwerpunkt ist die Lehramtsausbildung – als Psychologin und Akademische Rätin am Lehrstuhl Pädagogische Psychologie unterstützt sie junge Menschen auf dem Weg in den Lehrerberuf, z.B. mit Prüfungsvorbereitungs-Seminaren.

Scharfenberg, Dr. Jonas

Blick über den Tellerrand
Dr. Jonas Scharfenberg arbeitet als akademischer Rat an der Universität Passau. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Lehramtsausbildung, insb. im internationalen Vergleich, Fragen von Diversität, Heterogenität und Mehrsprachigkeit sowie methodologische Fragestellungen. Seine Referententätigkeit hat ihn u.a. an die Universitäten Stockholm und Klausenburg geführt.

 

Seidel, Claudia

Setzt sich für eine achtsame Haltung in der Schulfamilie ein
Claudia Seidel ist Lehrerin an einer Realschule für Deutsch, Kunst, Werken und Theater. Sie unterrichtet ihre Fächer auf Basis von Achtsamkeit und Verbundenheit: Für diese Haltung macht sie sich in der gesamten Schulfamilie stark. Zudem gibt sie Fortbildungen für Lehrer*innen in den Bereichen Achtsamkeit und Selbstfürsorge und hält Achtsamkeitskurse auch für Kinder und Jugendliche.

Silbereisen, Judith

Kunstvermittlung in der Grund- und Förderschule
Judith Silbereisen studierte zunächst Kultur- und Medienpädagogik an der HS Merseburg und absolvierte anschließend ein Zweitstudium zur Designerin. Seit 2011 ist sie in der Programmleitung des gemeinnützigen Kinderkunsthauses München tätig und verantwort u.a. die Organisation von Schulklassen-Workshops und Fördergruppen aller Altersstufen sowie Ferien-Workshops und museumspädagogische Workshops in Kooperation mit der Kunsthalle München. Außerdem ist sie verantwortlich für das visuelle Erscheinungsbild aller Digital- und Printmedien des gemeinnützigen Kinderkunsthauses. Mehr Infos unter www.kinderkunsthaus.de

Hanna Stahl

Die Magie gesunder Atmung
Wenn Hanna Stahl der Welt nur ein Geschenk machen dürfte, dann wäre es eine achtsame Atmung. Als zertifizierte Atemtrainerin und Regisseurin für Gesundheits-Dokumentationen erlebt sie täglich, wie Menschen das Potenzial ihrer Atmung nicht für sich nutzen. Dabei haben wir etwa 25.000 Mal am Tag die Chance unserem Körper etwas Gutes zu tun. Ängste, wiederkehrende körperliche Beschwerden, Schlaf- und Entspannungsschwierigkeiten – Lösungen für diese Probleme findet Hanna Stahl in der Atemarbeit. Tiefe Zwerchfell-Atmung und unterschiedlichste Atemtechniken sind seit Jahren ihre täglichen Begleiter für ein gesundes und glückliches Leben.

Steinmeier, Iris Christina

„Besser auf neuen Wegen stolpern, als in alten Pfaden auf der Stelle treten“
Vielseitigkeit kennzeichnet das Profil von Iris Christina Steinmeier. Sie ist nicht nur Trainerin und Coach, sondern auch Pädagogin. Als Seminarleiterin der Regierung von Oberbayern sind ihre Arbeitsschwerpunkte Kommunikation, Konfliktmanagement, Mediation, Teamentwicklung, Moderation, Feedback, Körpersprache, Regeneration, Mentales Training, Systemisches Coaching und Beratung. Diese Vielfalt ermöglicht es ihr, gelingende und bedürfnisorientierte Fortbildungen anzubieten. Mehr unter www.kommunikation-ist-erfolg.de

Hannah Stolz

Kunstvermittlung in der Grund- und Förderschule
Seit ihrem Studium am Institut für Kunstpädagogik München, welches sie 2018 erfolgreich abschloss, ist Hannah Stolz als Leiterin von Kunstkursen für Kinder und Erwachsene im Kinderkunsthaus tätig. Sowohl in Präsenz als auch online konnte sie bereits umfassende Erfahrungen im Bereich Kunstvermittlung sammeln. Seit April 2019 ist sie stellvertretende Programmleitung des gemeinnützigen Kinderkunsthauses in München und betreut Schulklassen, Fördergruppen, Ferien-Workshops und Kurse. Mehr Infos unter www.kinderkunsthaus.de

T

Tersteegen, Mel-David

Profi in der Medienbildung für Kinder und Erwachsene
Mel-David Tersteegen studierte im Bachelor Soziale Arbeit mit den Schwerpunkten Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und außerschulische Jugendbildung und im Master Soziale Arbeit. Bei Condrobs ist er als Experte für die Themen Suchtprävention und „Gesunder Umgang mit Medien“ zuständig. Tersteegen ist in seinem Themenschwerpunkt als erfahrener Trainer für Lehrkräfte, Schüler*innen, Eltern und im betrieblichen Kontext tätig.

Trentini, Sabine

Pädagogik lebt in und über Beziehungen
Als beziehungsorientierte Beraterin an Schulen und Family Counselorin nach Jesper Juul ist Sabine Trentini viel an Schulen tätig und begleitet Lehrpersonen, professionelle Beziehungen zu gestalten und Beziehungsqualität zu verändern. Die psychologische Beraterin lädt in ihren Seminaren ein, Beziehungskompetenz als pädagogisches Handwerkszeug zu erweitern und Empathie und Selbstanbindung als wertvolle Schlüssel beziehungsstärkender Resonanzräume kennenzulernen und zu vertiefen.
www.sabine-trentini.at

U

Ullrich, Gabriele

„Sei entschlossen und die Arbeit ist getan“
Gabriele Ullrich studierte Sonderpädagogik, Erwachsenenpädagogik und Philosophie und hat zusätzlich eine Ausbildung zur Heilpraktikerin. Inzwischen ist sie erfahrene Trainerin, Referentin und Führungskräfte-Coach. Dabei sind ihre Schwerpunkte Kommunikation & Körpersprache, Konfliktmanagement, Gewaltprävention und Mobbing. Auch auf dem Gebiet der Lehrergesundheit kennt sie sich gut aus, insbesondere bei den Fokusthemen psychosoziale Gesundheit, Stressmanagement, Life Balance und Resilienzförderung. Mehr unter www.gut-training.de

W

Wagensonner, Anna-Lena

Wenn die Stimme berührt
Anna-Lena Wagensonner studierte Gesangspädagogik an der Kirchenmusikschule Regensburg. Sie hat einen Lehrauftrag für Gesang an der LMU und ist hauptberuflich Lehrerin. Mit Fortbildungen zum Thema Stimme & Körperarbeit bereichert sie Lehrertage, Seminare und Workshops.

Mathis Welker

Nachhaltigkeit in der Schule leben
Mathis Welker ist zweitjähriger Referendar an einer Mittelschule in München und absolvierte an der LMU das Zusatzstudium „el mundo - Bildung für nachhaltige Entwicklung im Lehramt“. Mit langjähriger Erfahrung aus privatem Engagement und sozialpädagogischem Alltag gibt er Vorträge und Workshops zu Nachhaltigkeitsthemen, die in der Lehramtsausbildung wenig bis gar keinen Platz finden.

Wunderlich, Uli

Gesundheitscoaching für Schulen & Lehrkräfte
Wie Körper, Geist und Seele gesund bleiben und widerstandsfähig werden – damit beschäftigt sich Uli Wunderlich. Dem ehemaligen Grundschulpädagogen und jetzigen Gesundheitscoach sind durch seine eigene Erfahrung die körperlichen, mentalen und emotionalen Herausforderungen im Lehrberuf bewusst.
Deshalb sorgt er nun dank seiner umfangreichen sowie zertifizierten Expertise in den Bereichen Fitness und Mental Health für die Gesundheitsförderung von Lehrerinnen und Lehrern.
Mehr unter: www.herrwunderlich.de

Z

Lavdije Zidi

Von der Wissenschaft in die Praxis und wieder zurück
Lavdije Zidi ist Bildungsreferentin für nachhaltige Entwicklung, Lehrerin für Mittelschulen und Gymnasien, Referentin in der Lehrer*innenbildung, freie Dozentin und Autorin. Frau Zidi studierte Deutsch und Philosophie für das Lehramt an Gymnasien. Mit ihrem Modell "Glück und gelingendes Lehren und Lernen" stellt Lavdije Zidi ein neurobiologisches Fundament auf im Hinblick auf die Lernparameter Aufmerksamkeit, Motivation und Leistung. Das Programm ist entstanden auf Grundlage ihres Studiums, der eigenen Unterrichtspraxis sowie ihrer Weiterbildungen. Es zeigt auf, wie wissenschaftliche Erkenntnisse im Handlungsfeld Schule für Lehrende und Lernende fruchtbar gemacht werden können und wie damit eine Verbindung zwischen theoretischem Wissen und unterrichtspraktischen Erfahrungen gewährleistet werden kann. 
www.lehrezukunftdemokratie.de