Dokumentarfilm-WettbewerbStartseite kleinTermin

DOK.education lädt zur Preisverleihung ein

Erzählungen aus dem echten Leben: DOK.education würdigt mit der Unterstützung des BLLV die Dokumentarfilme von jungen Menschen. Am 19. Mai findet die Preisverleihung in München statt.

In einem bayernweiten Wettbewerb hat DOK.education dokumentarische Erzählungen von jungen Filmemachern und -macherinnen zum Thema "Leben" gesucht. „Das Niveau der Filmeinreichungen hat uns große Freude gemacht", erklärt Maya Reichert, Jurorin und Gastgeberin. "Ich freue mich auf die Preisverleihung – diese Filme müssen gesehen werden!“

Die Verleihung findet am 19. Mai im Rahmen des DOK.fest München statt. Die fünfköpfige Jury präsentiert die Gewinnerfilme und überreicht die dotierten Preise. Nach jedem Film besteht für das Publikum die Möglichkeit, Fragen an die Nachwuchsfilmschaffenden zu stellen. Preisstifter ist der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) mit freundlicher Unterstützung der Nürnberger Versicherung. DOK.education ist das Kinder- und Jugendprogramm des DOK.fest München.

>> Preisverleihung: Sonntag, 19. Mai 2019 um 14.30 Uhr in der HFF Hochschule für Fernsehen und Film München. Hier geht es zur Anmeldung auf dokfest.muenchenticket.net.

Vor der Verleihung: Youtube-Workshop

Vor der Preisverleihung gibt es von 12.30 bis 14 Uhr beim Workshop „Youtube - was muss ich beachten?“ die Gelegenheit, den Juror des Jugendfilmwettbewerbs Steve Heng (Content Creator) persönlich kennenzulernen. Er plaudert aus dem Nähkästchen und beantwortet Fragen rund um die Video-Plattform. Anmeldung per Email: education(a)dokfest-muenchen.de.