21/22 D2

Mit ViL* am Verstehen der Schüler/innen arbeiten

Aufbaumodul zum Perspektivenwechsel
Trainieren Sie auf Grundlage des Basismoduls „ViL – eine Chance für unser Kollegium“ in diesem Workshop gezielt, die Perspektive der Lernenden bewusst einzunehmen und stärker zu beachten. Sowohl bei der Interaktion im Lernprozess als auch bei dessen Planung können Sie so das individuelle Verstehen Ihrer Schüler/innen fördern.

("ViL" steht für Verständnisintensives Lernen. Dahinter verbirgt sich ein lerntheoretischer und fortbildungsdidaktischer Ansatz, der die Verstehensprozesse von Schüler/innen wie auch die der Lehrpersonen in den Mittelpunkt stellt. Der BLLV engagiert sich stark für diesen Ansatz und bildet Trainer/innen und Multiplikatoren/innen für ViL aus).

Hintergrund:
"ViL" steht für Verständnisintensives Lernen. Dahinter verbirgt sich ein lerntheoretischer und fortbildungsdidaktischer Ansatz, der die Verstehensprozesse von Schüler/innen wie auch die der Lehrpersonen in den Mittelpunkt stellt. Der BLLV engagiert sich stark für diesen Ansatz und bildet Trainer/innen und Multiplikatoren/innen für ViL aus.

Format und Dauer:
Workshop, wahlweise 3 Stunden oder ganztägig (6 Stunden)

Teilnehmende:
Die maximale Teilnehmer*innenzahl liegt bei 20 Personen.

Kosten:
450 bzw 550 €