21/22 G2

WhatsApp, Instagram, Youtube & Co.

Medienkompetenz bei Jugendlichen - für Lehrkräfte
Ziel dieser Veranstaltung ist es, Lehrer/innen einen ersten Einblick in den Bereich "Medienkompetenz bei Jugendlichen" zu geben. Der Medienkonsum und die Mediennutzung der jungen Menschen tangiert nicht selten auch den schulischen Bereich.

  • Was beinhaltet die digitale Lebenswelt der Jugendlichen?
  • Was beinhaltet eine verantwortungsvolle Mediennutzung und welche Formen des Medienmissbrauchs sind zu beachten?
  • In welcher Form sind Sie als Lehrer/in gefragt einzugreifen?

Erwachsene fühlen sich oft hilflos, weil ihnen das nötige "Know-how" in diesem Bereich fehlt. Sie wünschen sich Informationen und Unterstützung, um beispielsweise eine Grenze zwischen leidenschaftlichem Hobby und süchtigem Verhalten ziehen zu können - und adäquat zu reagieren. Die sogenannte Medienkompetenz ist hier wichtig - für Jugendliche und Erwachsene. Der Fokus im Vortrag liegt darauf, Perspektiven für einen offenen und konstruktiven Umgang zwischen Erwachsenen und Jugendlichen im Umfeld Schule zu schaffen - um so wichtige Schutzfaktoren für einen suchtfreien, altersgemäßen und bereichernden Computer- und Internetkonsum entwickeln zu können.

Format und Dauer:
Vortrag oder Workshop, 2,5 Stunden

Ausstattung:
CD-Player, Computer mit Lautsprechern, Beamer, Flipchart mit Papier, Pinnwand, Internetanschluss, Schreibutensilien und Papier für Teilnehmer*innen.

Teilnehmende:
Die maximale Teilnehmer*innenzahl für den Workshop liegt bei 20 Personen. Dieser Workshop kann auch für Eltern oder Schüler*innen konzipiert werden. Da wir die Inhalte konkret auf die Altersstufen Ihrer Schülerschaft abstimmen, ist jede Fortbildung nur für Teilnehmer*innen einer Schulart möglich.

Kosten:
400 €