Wertvoll miteinander

"WERTvoll MITeinander" will Schulen in Sachen Interkulturelle Bildung und Kompetenz fit machen, damit sie einen Weg für ein gelingendes Miteinander von Schülern, Eltern und Lehrern finden.

 

Interkulturelle Kompetenz für Schulen 

Das Projekt "WERTvoll MITeinander" unterstützt Schulen in enger Zusammenarbeit mit den Partnern vor Ort (Kommunen, soziale Dienste, Vereine, Unternehmen, andere Schulen...) in dem Prozess, eine langfristige, stabile Verankerung von Interkultureller Bildung und Wertebildung sowie der Förderung von interkultureller Kompetenz zu gewährleisten.

Dabei werden die beteiligten Schulen in ihren jeweils spezifischen Entwicklungsprozessen durch ein projektbegleitendes Coaching unterstützt. Somit sollen neue Impulse für das Leben innerhalb der Schule, aber auch im Blick auf die Kommunen sowie die langfristige Vernetzung mit Partnern vor Ort geschaffen werden.

Wertvoll miteinander ist als Projekt im Rahmen des Wertebündnis Bayern entstanden. Initiiert vom BLLV arbeiten inzwischen 15 Organisationen aktiv in diesem Projekt mit.

Am 1. März 2010 hat der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer das Wertebündnis Bayern aus der Taufe gehoben. Seither haben sich hier über 70 Organisationen zusammengeschlossen. Werte als Fundament Werte sind eine unverzichtbare Grundlage und Orientierungshilfe für ein friedliches, humanes und erfolgreiches Zusammenleben der Menschen. Sie sind das Fundament einer Gesellschaft.

Die Werteorientierung vor allem der jungen Menschen wahrzunehmen, zu stärken und zu fördern, ihnen Erfahrungs- und Handlungsräume für ein werteorientiertes Leben zu eröffnen, ist das Anliegen des Wertebündnis Bayern.