Die BLLV-Kinderhilfe

Rechtsform

1994 wurde der gemeinnützige Verein BLLV-Kinderhilfe gegründet. Damit bekam die humanitäre Arbeit einen festen juristischen und organisatorischen Rahmen. Der Vorstand besteht aus sieben Personen. Die Mitgliederversammlungen finden jährlich statt. Die gesamte Buchhaltung wird jährlich von einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft. Dank der Unterstützung durch den BLLV belaufen sich die Verwaltungskosten auf extrem niedrigem Niveau (in der Regel unter 3%).

Die BLLV Kinderhilfe ist nicht Mitglied einer anderen Organisation oder Vereins.

Ziele

Ziel der BLLV-Kinderhilfe ist es, marginalisierte und in Armut lebende Kinder und Jugendliche zu unterstützen durch die Finanzierung Bereitstellung von Bildungseinrichtungen und durch Verbesserung ihrer Lebensumstände. Die BLLV-Kinderhilfe ist im Ausland und in Bayern aktiv. Sie finanziert schwerpunktmäßig ein Kinderhaus mit einer beruflichen Ausbildungsstätte in Ayacucho, Peru und das Schulfrühstück denkbar für bedürftige Kinder in Bayern. Die unterstützten Bildungseinrichtungen verfolgen eine emanzipatorsichen Bildungsbegriff.

Vorstand

Vorsitzender der BLLV-Kinderhilfe: N.N. (info@kinderhilfe.bllv.de) 
Mitglieder des Vorstands:

Vorsitzender N.N. (info@kinderhilfe.bllv.de)
Stellvertretende Vorsitzende:  Judith Wenzl, Edeltraud Jornitz-Foth,
Schatzmeister: Otto Paintner
Protokollführerin: Ines Weingut
Beisitzerinnen: Ulla Adam, Nina Kempf

Geschäftsführer: Dr. Dieter Reithmeier

Die Mitglieder des Vorstandes und der Geschäftsführer arbeiten ehrenamtlich. Sie erhalten keine Aufwandsentschädigungen und kein Gehalt.

Hauptamliche Mitarbeiter/innen (inkl. geringfügig Beschäftigte), die aus Spedenden des Vereins bezahlt werden: Keine.

Mitarbeiter/innen des Projektes Schulfrühstück denkbar:

Eine Lehrerstelle im Umfang von 30 Wochenstunden (Übernahme in Form einer Freistellung durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus)
Zwei Sachbearbeiterinnen im Umfang von insgesamt 49 Wochenstunden (Kostenübernahme Sonzialministerium 80 % und BLLV 20 %)

174 ehrenamtlich tätige Frühstückslotsen: Die Frühstückslotsen erhalten je nach Stundeneinsatz bis zu max. 2.400 € im Jahr. (Die Gesamtkosten der 174 Frühstückslotesen betrugen im Schuljahr 2019/20 85.00 €, das sind durchschnittlich 488 € pro Lotse.)

Sitz

BLLV-Kinderhilfe
c/o BLLV e.V.
Bavariaring 37
80336 München

Postadresse
Postfach
80042 München

info@kinderhilfe.bllv.de
Tel 089 721001-23, 089 721001-63

Angaben zur Steuerbegünstigung

Der Verein BLLV-Kinderhilfe (e.V.) verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Der Zweck des Vereins umfasst Aufgaben der Jugendpflege und Erziehung in Bayern und in Krisen- und Armutsgebieten.

Unsere Arbeit ist nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamts für Körperschaften, München (Steuernummer 143/211/60051) vom 30.11.2017nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

Freistellungsbescheid als pdf

Spenden

Die BLLV-Kinderhilfe verfügt außer der Verbindung zum Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband über keine gesellschaftsrechtliche Verbundenheit zu anderen Organisationen oder Unternehmen.

Spender und Unterstützer über 1000 €

  • Sternstunden e. V.
  • Adventskalender für gute Werke der Süddeutschen Zeitung e.V.
  • Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e. V.
  • Sparda-Bank Ostbayern eG
  • BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
  • Stiftung Antenne Bayern hilft
  • Kinder ohne Hunger e.V.
  • Stiftung Hubert Beck zur Ausbildungsförderung
  • Rotary Club Nürnberg
  • Firma Kirson Neustadt a. d. Donau
  • Lions-Clubhilfswerk Neuburg e. V.
  • Helmut Unkel gemeinnützige Stiftung
  • FACKELMANN Kinderfonds Stiftung
  • M.A.K.- Stiftung; Marja & Armin Kretschmar-Stiftung
  • Bayerisches Staatsministerium für  Familie, Arbeit und Soziales