Schulpreis „Eine Klasse für sich und andere“ 13.07.2021 Startseite klein

Ausschreibung für Lernen durch Engagement-Preis

Bewerben Sie sich noch bis zum 29. Juli mit Ihrem Engagement-Projekt!

Mehr zum Thema

Die Stiftung Gute Tat und das Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement möchten mit dem  Schulpreis „Eine Klasse für sich und andere“ in diesem Jahr bayernweit Schulen auszeichnen, die sich in der schwierigen Zeit der Pandemie für die Gesellschaft engagiert oder neue Ideen entwickelt haben.
Gesucht werden Service Learning- Projekte oder Entwürfe aus allen Schularten, die sich an die Qualitätsstandards von LdE anlehnen. Es können auch Projekte eingereicht werden, die wegen Corona nicht beendet werden konnten oder für die bisher nur Visionen und Konzeptideen für die Zeit nach der Pandemie bestehen!

Die besten Einsendungen werden von der Castringius Kinder- und Jugend Stiftung mit Geld- oder Sachpreisen von insgesamt 3000 € prämiert. Schirmherr des Preises ist Kultusminister Piazolo. Die feierliche Preisverleihung findet Ende des Jahres in München statt.
Einsendeschluss für alle Beiträge ist der 29. Juli 2021.

Hier geht es zu weiteren Informationen zur >> Ausschreibung

Hier geht es zum >> Anmeldeformular

Für Rückfragen können Sie sich wenden an:

Regine Leonhardt
Projektleiterin „Lernen durch Engagement“
Stiftung Gute-Tat München & Region
r.leonhardt(at)gute-tat.de

oder

Silvia Kalb und Claudia Leitzmann
Netzwerkstelle LdE in Bayern
lernen-durch-engagement(at)lbe-bayern.de



Weitere Informationen

Hintergrund: Dossier Demokratiepädagogik

Positionsbeschreibung des BLLV: Demokratiepädagogik (pdf)