Buchrezension_Fachliteratur_Vatter_Creative-Classroom-Tasks
Fachliteratur in der Rezension 08.12.2021 Service

Creative Classroom Tasks I und II

Die Creative Classroom Tasks I und II sind eine gelungene praxisorientierte Sammlung motivierender Unterrichtsideen für heterogene Lerngruppen im Fach Englisch (Klasse 5-7). Bonus: Die kompletten Arbeitsmaterialien stehen zum Download bereit.

"Creative Classroom Tasks I – Motivierende Unterrichtsideen für heterogene Lerngruppen im Fach Englisch (Klasse 5-7)" von Katrin Harder und Katrin Schneider (Helbling Languages, 128 Seiten, 34,90 EUR)

"Creative Classroom Tasks II – Motivierende Unterrichtsideen für heterogene Lerngruppen im Fach Englisch (Klasse 5-7)" von Katrin Harder und Katrin Schneider (Helbling Languages, 136 Seiten, 34,90 EUR)

Vorab: So etwas Praxisorientiertes sucht jede Lehrkraft und nimmt es gerne in die Hand, erst recht ein haptisch orientierter Mensch. Allein die Aufmachung verlockt zum Hingreifen und Anwenden. Die beiden großformatigen und leserfreundlich konzipierten Bücher legen motivierende und kreative Unterrichtseinheiten – von kurzen Warm-Ups bis zu Projekten – für das gemeinsame Lernen vor.

Sie bestechen durch ihre sehr ansprechende Aufmachung, durch eine motivierende, moderne graphische Gestaltung, durch strukturierte, sofort einsetzbare Vorlagen. Das versprechen die Autorinnen und sie machen keine leeren Versprechungen. Es erwartet ein Gewinn für jede Lehrkraft und einen motivationsstarken und lebendigen Unterricht.

Man findet offene Aufgabenstellungen, attraktive Projekte, anregende Unterrichtsverläufe, differenziert aufbereitete Unterrichtsmaterialien und viele Tipps zur Inklusion, aber nicht in langer Aufzählung sondern in Kästen an Stellen, wo sie gerade passen und nützlich sind.

In hervorgehobenen und hervorragenden Theorieboxen werden zentrale Aspekte des Fremdsprachenunterrichts aus fachdidaktischer Sicht beleuchtet. So erhält die Lehrkraft einen schnellen Überblick über z. B. wichtige Motivationsaspekte, Grundsätzliches zur Wortschatzarbeit, aufgeklärte Einsprachigkeit, Task-Based Learning, den Stellenwert von Grammatik, monologisches und dialogisches Sprechen sowie Storytelling durch die Schüler und Schülerinnen selbst.

In Band II werden die Vorzüge des Total Physical Response und Lesetechniken sowie die Methode des Peer Teachings vorgestellt. Rechtschreibung und Creative Writing haben hier ebenfalls ihren Stellenwert wie u. a. die affektive Seite des Fremdsprachenlernens.

Ein jeweils umfangreicher Katalog, in einer Übersicht zur schnellen Orientierung, gibt der Lehrkraft eine Vielzahl motivationsstarker Methoden an die Hand, die über Jahre und für alle möglichen Unterrichtsinhalte einen effektiven Unterricht ermöglichen.

Das kopierbare Material (z. B. Games, Cartoons, Texte, Experimente, Poems, Mind Maps u. v. a. m.) richtet sich an alle Englisch Unterrichtenden: an erfahrene genauso wie an beginnende und fachfremd unterrichtende Englisch-Lehrkräfte.

Band I bietet Konzepte für die Bereiche Language in Use und Speaking an, Band II zu Reading, Writing und Working with Digital Tools. Letzteres ein wichtiges Ziel hinsichtlich der Forderungen nach Digitalisierung des Unterrichts, das unser aller Unterstützung bedarf. Wichtig: Die kompletten Arbeitsmaterialien (jeweils etwa 80 Kopiervorlagen/Bildimpulse sowie Audios) stehen über einen individuellen Code im Umschlag zum Download bereit.

Insgesamt ein gutes und löbliches Unterfangen Unterrichtsideen für heterogene Lerngruppen auszuweisen; differenzieren mussten wir ja schon immer, aber jede Lehrkraft weiß wie schwierig es ist, richtig nach oben bzw. nach unten zu differenzieren. Und auch das soll mit den beiden Praxisbänden erreicht werden.

>> Eine Rezension von Jochen Vatter, ehem. Leiter der FG Fremdsprachen im BLLV