Projekt mit Jugendlichen 13.08.2021 Startseite kleinDemokratiepädagogik

Eure Zeit für Gerechtigkeit

Ein bayernweites Projekt befragt Schüler und Schülerinnen zum Thema Gerechtigkeit. An dem digitalen Beteiligungsmodell können Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren teilnehmen.

Viele Jugendliche fragen sich insbesondere seit der Corona-Krise und den getroffenen politischen Entscheidungen, was Gerechtigkeit eigentlich bedeutet. Das bayernweite Projekt #eurezeit möchte gemeinsam mit Jugendlichen
verschiedene Zugänge zum Thema „Gerechtigkeit“ erarbeiten und sich auf die Suche nach Grundregeln eines gerechten Zusammenlebens, einer gerechten Schulgemeinschaft machen. Unter Einbezug der Eltern, Schulleitungen und Lehrkräfte soll der Begriff der Gerechtigkeit in seiner Vielseitigkeit präzisiert werden und ein persönlicher Zugang anhand von konkreten Beispielen und Alltagssituationen herausgearbeitet werden.

Im Rahmen des von der Stiftung Wertebündnis Bayern getragenen Projekts #eurezeit startete ein vorgeschaltetes digitales Beteiligungsmodul bereits am 15. Juli. Jugendliche sind eingeladen, ihre Meinung auf der entsprechenden Plattform www.eureuzeit.org zu geschlossenen und offenen Fragen zu äußern. Das Angebot zur Teilnahme besteht über den gesamten Sommer hinweg. Ziel ist es, der Zielgruppe, die noch nicht an Wahlen teilnehmen kann, eine Stimme zu geben und zu vermitteln, dass ihre Meinung gehört wird. Dem bayerischen Kultusminister Michael Piazolo werden die Ergebnisse Ende September persönlich übergeben. Zusätzlich beeinflussen die Ergebnisse die weiteren Module des Gesamtprojekts bis Ende 2023. Unter allen Teilnehmenden werden Preise wie Büchergutscheine, Kinogutscheine oder ein Besuch in einem Freizeitpark verlost.

>> Link zur Plattform: eurezeit.org