FG Fremdsprachen 01.03.2018 Frühpädagogik

Frühe Mehrsprachigkeit - Kriterienhandbuch des Vereins fmks

Die Zahl der zwei- und mehrsprachigen Kindertagesstätten hat sich in den vergangenen zehn Jahren verdreifacht. Diese wachsende Nachfrage nach frühem Fremdsprachenunterricht spiegelt die hohe gesellschaftliche Bedeutung, die Mehrsprachigkeit inzwischen genießt. Die Robert-Bosch-Stiftung fördert deshalb das Projekt QITA des Vereins für Frühe Mehrsprachigkeit in Kitas und Schulen (fmks).

Mehr zum Thema

Im Mittelpunkt des Projekts QITA des fmks steht die von den Einrichtungen selbst gesteuerte, nachhaltige Qualitätsentwicklung der frühen Fremdsprachenausbildung in zwei- oder mehrsprachigen Kitas. Expert/innen erarbeiten dazu ein Kriterienhandbuch. Parallel zur Entwicklung des Kriterienhandbuchs wird der erste Entwurf in den ausgewählten Kitas eingesetzt.

Diese nutzen das Kriterienhandbuch, um innerhalb ihres eigenen Einrichtungsprofils die Qualität ihres sprachlichen und pädagogischen Konzepts zu entwickeln. Eine prozessorientierte Begleitung fördert die Verzahnung zwischen der Entwicklung des Kriterienhandbuchs und dem Einsatz im Kita-Alltag. Laufzeit des Projekts ist von Oktober 2017 bis März 2019.

Zu den vier Pilotkitas zählen Einrichtungen mit den Sprachen Deutsch/Englisch, Deutsch/Türkisch, Deutsch/Französisch, Deutsch/Spanisch und Deutsch/Arabisch in den Bundesländern Berlin, Baden-Württemberg, Nordhrein-Westfalen und Sachsen-Anhalt. Unterrichtet wird dort nach dem Prinzip der Immersion, zu deutsch: Sprachbad.

Geleitet wird das Projekt von Uta Fischer (fmks), Dr. des. Nadine Kolb und Dr. Annette Lommel (Vorsitzende des fmks). Der ständige Expertenrat setzt sich aus

- Prof. Dr. Kristin Kersten, Juniorprofessorin für Fremdsprachenunterricht und Zweitspracherwerb

- Ilka Maserkopf, Kita-Leiterin, Assistenz der Pädagogischen Leitung der Kindertagesstätten des Evangelisch-lutherischen Stadtkirchenverbands Hannover

- Prof. Dr. Thorsten Piske, Lehrstuhlinhaber für Fremdsprachendidaktik an der Uni Erlangen-Nürnberg (FAU)

- Prof. Dr. Andreas Rohde, Professor für Englische Fachdidaktik an der Uni Köln, Experte für Zweitsprachenerwerb

- Nathalie Schmidt

- Dr. Anja Steinlein, Akademische Rätin am Lehrstuhl für Fremdsprachendidaktik an der Uni Erlangen-Nürnberg

- Dr. Ilse Wehrmann,