Dienstrecht und BesoldungStartseite

Großer Erfolg: Fast 2000 weitere Beförderungen zum November 2019

Aufstieg für viele Kolleginnen und Kollegen dank neuer Beförderungsmöglichkeiten aus dem Doppelhaushalt 2019/20 sowie der Terminsetzung im November, durch die freigewordene Stellen sofort wiederbesetzt werden können. Details exklusiv für Mitglieder.

Nachdem sich der Beförderungstermin November nun etabliert hat, können auch in diesem Jahr wieder fast 2000 Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedenen Bereichen befördert werden.

Neben neuen Beförderungsmöglichkeiten, die im Doppelhaushalt 2019/20 geschaffen wurden, können durch die Terminsetzung zum November auch jene Stellen sofort wiederbesetzt werden, die zum Ende des vorhergehenden Schuljahres frei geworden waren. Ein weiterer erfolgreicher Schritt, vor allem im Bereich der Grund- und Mittelschullehrer, um den angestrebten Beförderungskegel im Bereich der funktionslosen Beförderungsämter zu erreichen.

Obwohl für diese Beförderungsrunde erstmals die dienstlichen Beurteilungen aus dem Jahr 2018 die Grundlage bilden, konnten mit der aktuellen Zahl der Beförderungen schon beim ersten Durchgang auch einzelne Kolleginnen und Kollegen mit dem Gesamturteil „UB“ für Beförderungen berücksichtigt werden.

Die genauen Beförderungsbedingungen für die einzelnen Gruppen finden Sie im Service-Bereich unter:

» „Infos Dienstrecht – Aktuelle Informationen“ (exklusiv für BLLV-Mitglieder)


Hans Rottbauer, Leiter der Abteilung Dienstrecht und Besoldung im BLLV

Am: 19.09.2019