VeranstaltungshinweisStartseite klein

Kongress zur digitalen Bildung in Amberg

Impulse, Konzepte und Methoden zur Digitalisierung will der Fachkongress „Digitale Bildung Bayern“ vermitteln. Dazu sind vom 24. bis 25. Mai Erzieher, Pädagogen, Schulleiter, Lehrbeauftragte, Kommunen und Schulträger eingeladen.

Der 1. Fachkongress „Digitale Bildung Bayern“ bietet Vorträge, Podiumsdiskussionen, Workshops sowie eine begleitende Fachausstellung zum Thema Digitalisierung an Schulen. Zudem soll er eine Plattform für einen intensiven Austausch sein. Schirmherr ist Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo. Zu den Gästen zählen Adolf Schicker (Kultusministerium), Dr. Markus Gruber (Sozialministerium) sowie die Präsidentin der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden Prof. Dr. Andrea Klug. Auch der Bayerische Lehrer und Lehrerinnenverband ist mit Johannes Philipp (Referat Medien) vertreten.

Der eineinhalb Tage dauernde Kongress findet am Freitag und Samstag, 24. und 25. Mai im Amberger Congress Centrum (ACC) statt. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.digitale-bildung.bayern.

Der BLLV hat die Digitalisierung in seiner Expertise Zeit für Bildung - gerecht.investieren als eins der wichtigen Handlungsfelder aufgeführt und den konkreten Handlungsbedarf benannt.


Mehr zum Thema