Einkommensrunde 2021 16.11.2021 Startseite

Online-Unterschriftenaktion von BBB/dbb

Jeder kann sich für ein faires Tarifergebnis einsetzen! Auch BLLV-Mitglieder können jetzt bei der Online-Unterschriftenaktion des BBB/dbb mitmachen: Für 5 Prozent, mindestens 150 Euro!

In der aktuellen Pandemielage wären Demonstrationen verantwortungslos. Mit der Online-Unterschriftenaktion des BBB/dbb gibt es jetzt die Möglichkeit, der starken BLLV-Stimme Nachdruck zu verleihen! Die Forderung: Wertschätzung jetzt! 5 Prozent, mindestens 150 Euro! Wir wollen einen leistungsfähigen und kompetenten öffentlichen Dienst, der als Fundament unser Staatswesen trägt.

>> Geben Sie jetzt Ihre Stimme ab der Online-Petition auf der Plattform change.org

Wer jetzt nichts tut, sagt ja zu einer Nullrunde, akzeptiert die Verschlechterungen bei der Eingruppierung und verbaut sich selbst seine langfristige Einkommensentwicklung!

>> zur dbb-Website und zur >> zur bbb-Website

Zum Hintergrund:

Zum Hintergrund: Von den Tarifvertrags-Verhandlungen der Länder (TV-L) sind etwa 3,5 Millionen Beschäftigte betroffen: Direkt ca. 1,1 Millionen Tarifbeschäftigte der Bundesländer (außer Hessen, das eigene Verhandlungen führt), indirekt ca. 1,4 Millionen Beamtinnen und Beamte der entsprechenden Länder und Kommunen. Die dritte Verhandlungsrunde findet am 27./28. November 2021 in Potsdam statt.